Dänemark: Bornholm - Perle der Ostsee

  • Dänemark: Bornholm - Perle der Ostsee
  • Dänemark: Bornholm - Perle der Ostsee
  • Dänemark: Bornholm - Perle der Ostsee
  • Dänemark: Bornholm - Perle der Ostsee
  • Dänemark: Bornholm - Perle der Ostsee
  • Dänemark: Bornholm - Perle der Ostsee
  • Dänemark: Bornholm - Perle der Ostsee

Beschreibung:

Sonnenverwöhnt wie keine andere Ostseeinsel, strahlt Bornholm eine Ruhe und Harmonie aus, die wir sonst selten finden auf der Welt. Die Gelassenheit und sprichwörtliche Gastfreundschaft der Bornholmer sorgt in den kleinen Orten mit ihren farbenprächtigen, winzigen Fachwerkhäusern für ein fast mediterranes Flair. Sogar Feigenbäume schmücken manch sonnige Ecke. Kunstwerken gleich, rühren liebevoll gestaltete Gärten und Fenster die romantische Seele. Gesegnet ist Bornholm zudem mit einer üppigen Natur auf kleinem Raum. Im sanft gewellten, grünen Binnenland stehen urwaldartig anmutende Wälder. Spalttäler warten auf Entdecker und die feinsten Sandstrände der ganzen Ostsee locken jeden Tag zu vergnüglichen Badefreuden. Die vier geheimnisvollen Bornholmer Rundkirchen laden ebenso zu interessanten Stopps ein wie die vielen Kunstwerkstätten und die wuchtige Festungsruine Hammershus. Vom Meer geprägt ist auch die Bornholmer Küche. Der knusprige Bornholmer, ein frisch geräucherter Hering, ist eines der kulinarischen Wahrzeichen der Insel. Kommen Sie mit und entdecken Sie Bornholm, ein dänisches Märchenland.

Teilnehmer: min. 8 bis max. 24 Person(en)

Aktivitäten:

Reiseverlauf:

1.Tag: Anreise und Spaziergang durch Rønne Bis zum Vormittag Anreise nach Sassnitz. Am Bahnhof Sassnitz treffen wir uns und besteigen gemeinsam die Fähre nach Bornholm. Drei Stunden dauert die erfrischende Schifffahrt bis zum Hafen von Rønne. Eine Bornholmerin macht uns während einer Stadtführung mit der sehenswerten Altstadt der Inselhauptstadt Rønne vertraut. Wir bummeln durch die verwinkelten Gassen bis hin zur stolzen Pfarrkirche St. Nicolai, die den Hafen dominiert. Dann beziehen wir unser strandnahes Hotel in Rønne (3 Übernachtungen).
2.Tag: Die Südküste ca. 38 km Wir radeln nach Nylars. Hier finden wir Bornholms Rundkirche mit der reinsten Form und den ältesten Kalkmalereien der Insel. Åkirkeby, die einstige Hauptstadt, und Pedersker mit seiner romanischen Kirche lohnen eine Pause. Bei Boderne erreichen wir die Südküste und einen schönen Sandstrand, eingebettet in die Dünen und Heidelandschaft des Südens. Mit vielen Bademöglichkeiten fahren wir am Meeressaum bis Arnager. Wir beschauen uns das steinzeitliche Ganggrab, bevor uns der Weg zurück nach Rønne führt.
3.Tag: Rundkirchen, Steilküsten und die Festung ca. 56 km Per Rad geht es über die Inselorte Nyker, Olsker und die Schlossheide zur großen Festungsruine Hammershus im Norden der Insel. Die Burg thront an der Steilküste über dem Meer. Nachmittags streifen wir die Nordküste und gelangen zu den beeindruckenden Felsen von Jons Kapel, der spektakulärsten Klippenpartie Bornholms. Ein Spaziergang über dem brausenden Meer und die 100 Stufen hinunter an den Strand sind ein Erlebnis besonderer Art.
4.Tag: Spalttäler und Paradieshügel ca. 48 km Hotelwechsel - wir radeln nach Vestermarie und von dort in den Wald von Almindingen. Auf einem ausführlichen Spaziergang wandern wir durch das Ekkodalen - mit seinen mächtigen Felswänden und dem üppigen Bewuchs das schönste Spalttal der Insel. Für seinen Artenreichtum ist der Moorsee Bastemose über die Grenzen hinaus bekannt. Den Ausblick vom Vogelbeobachtungsturm werden wir besonders genießen. Am Nachmittag fahren wir über die Paradieshügel nach Svaneke, ein dänisches Kleinod mit schmuckem Hafen. Unser angenehmes Hotel, der ehemalige Kaufmannshof Siemsens Gaard, liegt idyllisch direkt am kleinen Hafen und beherbergt uns für die nächsten drei Nächte.
5.Tag: Die schönsten Strände ca. 36 km Ein Tag wie aus dem Bilderbuch erwartet uns. Heute geht es an der Ostsee entlang zu den breiten, feinkörnigen Sandstränden im Süden der Insel nach Dueodde. Es ist Zeit für ein Strand- und Badeerlebnis mit Muße. Auf dem Weg lockt die Schokoladenmanufaktur in Snogebæk mit allerlei Köstlichkeiten. Am Nachmittag bietet sich ein Stopp bei einer Windmühle mit Granitschleiferei an.
6.Tag: Gudhjem und die Helligdom-Klippen ca. 40 km Durch seine einzigartige Lage gilt Gudhjem als schönster Ort Bornholms. Die bunten Häuser ziehen sich terrassenförmig den Hang hinauf. Das mediterrane Flair des Ortes hat zu allen Zeiten Künstler wie den berühmten Maler Oluf Høst angezogen. Wir genießen die Atmosphäre von Gudhjem bei einer ausgedehnten Pause am kleinen Fischereihafen mit Räucherei. Dann radeln wir weiter zu den Helligdom-Klippen. Das Getöse des Meeres in den engen Spalten der Klippen lassen wir hinter uns. Auf einsamen Wegen radeln wir zur Østerlarskirke. Sie ist die mächtigste der vier Bornholmer Rundkirchen. Sieben äußere Stützpfeiler geben dem imponierenden Bauwerk Halt.
7.Tag: Rückreise Am Morgen findet der Transfer nach Rønne zum Fährhafen statt. Gemeinsam fahren wir per Schiff und Transfer zum Bahnhof Sassnitz, wo wir uns verabschieden.

Leistungen:

  • Fährpassage Sassnitz - Rønne und zurück
  • alle Übernachtungen in Hotels wie beschrieben
  • umfangreiches Frühstück undausgewählte dreigängige Abendmenüs
  • 8-Gang-Tourenrad und technischer Service
  • Fahrradtasche für das Tagesgepäck
  • sämtliche Eintritte und Führungen
  • sämtliche Transfers per Bus, Schiff oder Taxi
  • deutschsprachige Reiseleitung

Zusatzleistungen (nicht im Preis enthalten):

  • Bahnanreise nach Sassnitz (über uns buchbar)
  • EZ-Zuschlag 215 EUR
  • Elektrorad 8-Gang mit Rücktritt 160 EUR

Termine & Preise:

Termin Preis pro Person Buchung
alle anzeigen

bereits abgelaufene Termine:

Termin Preis pro Person

06.08.2017 - 12.08.2017

[ID: E56C_17]

Normalpreis: 1.425,00 €

Einzelzimmerzuschlag: 215,00 €

23.07.2017 - 29.07.2017

[ID: E56B_17]

Normalpreis: 1.425,00 €

Einzelzimmerzuschlag: 215,00 €

25.06.2017 - 01.07.2017

[ID: E56A_17]

Normalpreis: 1.425,00 €

Einzelzimmerzuschlag: 215,00 €

alle anzeigen