Nach Reisen suchen

Finnland: Ruska - Wandern in Finnisch Lappland

  • Beschreibung
  • Reiseverlauf
  • Leistungen

Beschreibung

Im September beginnt in Finnland eine farbenfrohe Wandersaison - die Ruska Zeit. Für uns ist diese unbeschreiblich schöne Laubfärbung Anlass zu den Wanderreisen nach Nordfinnland. In Fjäll-Lappland ist dieser unbeschreibliche Farbenrausch so intensiv wie sonst nirgendwo in Finnland. Von den baumlosen Fjällhöhen haben wir einen fast grenzenlosen Blick über die sich verwandelnde Tundra. Mehrere der finnischen Nationalparks und Schutzgebiete wollen wir in Tagestouren erkunden.
Unter anderem besuchen wir den Lemmenjoki NP mit seinen großen Rentierherden und den immer noch aktiven Goldgräbern, den Urho Kekkosen NP mit den sich rot färbenden Fjällbirken und leise murmelnden Bächen, den Pyhä - Luosto Nationalpark mit den ausgedehnten Aappamooren und der nördlichsten Amethystmine Europas und den Yllästunturi NP mit seiner einzigartigen Vegetation. Da wir in verschiedenen Regionen unterwegs sind, erleben wir die typischen Landschaftformen und Vegetationen Lapplands hautnah. Fjälls, Wälder, Seen und Moore werden sich zu unserer Reisezeit prächtig in den Herbstfarben geschmückt haben. Auch die Fauna hat einiges zu bieten. Neben Steinadler, Fischotter und Lemmingen gibt es noch Elche, Wölfe, Vielfraße und Braunbären. Rentiere werden wir auf jeden Fall sehen. Zu dieser Jahreszeit liegen die Tagestemperaturen um die 10 bis 15°C - ideales Wanderwetter. Die nicht mehr seltenen Nachtfröste sorgen für die intensive Laubfärbung und wenig Insekten. Und mit etwas Glück sehen wir nachts bei klaren Wetter das grandiose Naturschauspiel des Polarlichts. Zweckmäßige Kleidung und gut eingelaufene Wanderschuhe sind bei diesen Reisen obligatorisch. Als Ausgangspunkt für unsere Tageswanderungen dienen uns einfache Wildmarkhütten und gut ausgestattete Ferienhäuser.
Die Wander-Etappen mit Tagesgepäck betragen 10 bis 22 km in abwechslungsreichem Gelände und sind für jeden machbar. Während der Transfere besuchen wir noch das Samenmuseum "Siida" in Inari und bei der Überquerung des Polarkreis den Weihnachtsmann.

Wer noch mehr von Finnland sehen möchte, kann den Reiseleiter auch auf der Rückfahrt nach Deutschland begleiten (E54D_19). In Schweden besuchen wir dann noch das wunderschöne Städtchen Grenna am Vätternsee, welches für seine Zuckerstangen bekannt ist

Teilnehmer: min. 6 bis max. 8 Personen

Aktivitäten:

  • Wandern/Trekking

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.


Reise als PDF speichern

Reiseverlauf

Leistungen

  • 9 x Übernachtungen in komfortablen Ferienhäusern
  • 2 x Übernachtungen in Wildmarkhütten
  • alle Transfers laut Programm im Kleinbus
  • Bootsfahrt auf dem Lemmenjoki
  • geführtes Wanderprogramm
  • deutsche Reiseleitung

    Zusatzleistungen

    • An-/Abreise (kann über uns gebucht werden) z. B. mit Flug oder Fähre und Nachtzug möglich
    • Verpflegung ca. 120 EUR p. P. (Gruppenkasse)
    • Eintrittsgelder
    • Busrückreise nur bei E54C_19 möglich (+210 EUR)