Nach Reisen suchen

Grönland: Mit dem Kajak auf den Spuren der Inuit

  • Beschreibung
  • Reiseverlauf
  • Leistungen
  • Termine & Preise

Beschreibung

Unser 17-tägiges Abenteuer wird Ihnen all die Höhepunkte Ostgrönlands zeigen. Sie werden die Naturschönheiten nicht nur sehen, sondern in ihrer traditionellsten Weise erleben - in einem Seekajak. Dabei nutzen wir stets Einer-Kajaks für ein Höchstmaß an Beweglichkeit. Sie werden sowohl Robben, Wale und Eisberge als auch kleine Inuit-Siedlungen, umgeben von einer atemberaubenden Fjordlandschaft, entdecken. Und Sie werden die steile Berglandschaft zu Fuß erkunden, um abschließend das große grönländische Inlandeis und seine gewaltigen Abbruchkanten zu erleben. Der Startpunkt dieser unvergesslichen Tour liegt im Tasiilaq-Distrikt direkt unterhalb des Polarkreises auf 66° Nord. Wir kajaken durch atemberaubende Fjorde und bewegen uns konstant in der Richtung von Gletschern und Eis. Wir besuchen sowohl kleine Inuit-Siedlungen, als auch unglaubliche steile Bergformationen und kontrastreiche, Oasen gleichende, grüne Täler. Mehrfach wechseln wir die Perspektive und erkunden unsere Umgebung per pedes - bis wir unser endgültiges Ziel, den Johan Petersen-Fjord erreichen. Hier werden wir von unseren Kajaks eine 50 Meter Gletscherfront hinauf schauen und das unermessliche Inlandeis Grönlands auf einer Wanderung bis auf etwa 900 Höhenmeter entlang einer Gletschermoräne erkunden - ein Ausblick, den Sie nie vergessen werden!

Teilnehmer: min. 5 bis max. 7 Personen

Aktivitäten:

  • Kanu/Kajak
  • Fernreisen

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.


Reise als PDF speichern

Reiseverlauf

1.Tag:Individuelle Fluganreise Ankunft in Reykjavik Ankunft in Islands Hauptstadt, Transfer ins Stadtzentrum und Übernachtung in einem Gästehaus. Der Nachmittag und Abend steht zur freien Verfügung in Islands Hauptstadt.
2.Tag:Flug nach Kulusuk, erste Kajaktour, Eingewöhnung Transfer zum Flughafen und Weiterflug nach Kulusuk (Ablug voraussichtlich 10 Uhr). Wir nehmen unsere Kajaks in Empfang und packen unser Equipment in die Boote. Wir paddeln unsere erste etwa einstündige Etappe Richtung Apusiaajik-Gletscher und beginnen uns an unsere Kajaks zu gewöhnen. Anschliessend üben wir in der Gruppe grundlegende Sicherheitstechniken. (F/M/A)
3.-6.Tag: Inuit-Siedlung Kuumiit, Fjordlandschaft Ostgrönlands Von jetzt an bewegen wir uns mit 20 bis 30 Kilometern pro Tag voran und erreichen nach zwei weiteren Tagen Kuummiit - eine 350 Seelen Inuit-Siedlung inmitten der ostgrönländischen Fjord-Landschaft. Wir setzen weiter fort nordwärts in einer Landschaft geprägt von 2.000m hohen, extrem steilen Bergen und haben ständig die Chance, Buckelwale oder andere Großwale zu erblicken. Die genauen Tagesdistanzen und die Routenführung richten sich auch nach der Fitness und den Bedürfnissen der Teilnehmer. (F/M/A)
7.-8.Tag: Mit dem Kajak westwärts Richtung Tiniteqilag Nach unserem Ausflug in den Norden folgen wir einem Fjord in Richtung Tiniteqilaq und dem "Eisfjord" Sermelik im Westen. Wieder einmal schlagen wir unsere Zelte unterhalb eines Gletschers auf. (F/M/A)
9.-11.Tag: Eisberge im Sermelik-Fjord Die Landschaft wird nun deutlich karger, aber der Blick auf den Sermelik-Fjord ist einfach einzigartig. In allen Größen zwischen einem "Eiswürfel" und einem "Flugzeugträger" schwimmen Eisberge im 10-20 Kilometer breiten Fjord. Es berstet, knackt und bewegt sich unentwegt um uns herum. Wir überqueren den mit blau-weißen Spektakeln gespickten Sermelik an einem ruhigen Tag an einer schmalen, querbaren Stelle. (F/M/A)
12.-15.Tag: Ausflüge vom Insellager im Petersen-Fjord, Brückner-Gletscher Wir erreichen unser endgültiges Ziel im Johan Petersen-Fjord. Unser Lager schlagen wir auf einer nahezu vegetationsfreien Insel tief im Fjord auf - umgeben von kolossalen Gletscherzungen, die vom Inlandeis hinabfließen. Sowohl die Wanderung hinauf zum Inlandeis als auch ein Kajakausflug zur 50 Meter Abbruchkante des Brückner-Gletschers bilden die absoluten Highlights dieses Abenteuer-Urlaubs. Das genaue finale Programm richtet sich aber auch nach den Eisbedingungen vor Ort. (F/M/A)
16.Tag:Rückfahrt im Motorboot nach Kulusuk Wir bereiten alles für unsere Abholung durch lokale Motorboots-Führer vor. Nach etwa zwei bis vier Stunden in der Dünung des Ozeans erreichen wir wieder unseren Startpunkt Kulusuk. Nachdem wir die Boote entladen und das Equipment gereinigt haben, verbringen wir unsere letzte Nacht in einem grönländischen Gästehaus mit einfachstem Standard (Matrazenlager). (F/M/A)
17.Tag:Rückflug nach Reykjavik Flug zurück von Kulusuk nach Reykjavik und Transfer zum Gästehaus beziehungsweise Flughafen. Ankunft in Reykjavik voraussichtlich 18:30 Uhr. (F/-/-)
(abhängig vom Flugplan eventuell eine Übernachtung in Reykjavik und am Tag darauf Weiterflug in die Heimat).

Leistungen

  • Flug von Reykjavik nach Kulusuk und zurück
  • 2x Flughafentransfer bei Ihrer An- und Abreise am ersten und letzten Reisetag
  • Einer-Kajak und Kajak-Ausrüstung inklusive (Trockenanzug, 2-Personen-Zelt, Kocher, Paddelhandschuhe, Paddelschuhe, wasserdichte Säcke u.a.,)
  • Navigations- und Sicherheitsequipment (Satellitentelefon, GPS, Karten, Versicherung)
  • 17-tägiges Zelt-Abenteuer mit 14 Kajak-Tagen
  • mehrere Tageswanderungen
  • 2 Übernachtungen in Gästehäusern inkl. Frühstück (Mehrbettzimmer),
  • 14 Zelt-Übernachtungen Vollverpflegung in Grönland (einfache Kost, Mahlzeiten werden gemeinsam in der Gruppe zubereitet)
  • alle beschriebenen Transfers
  • Reiseleitung während der Tour in Grönland (deutsch-, englisch-, schwedisch- und norwegischsprachig)

    Zusatzleistungen

    • An- und Abreise nach Reykjavik (Buchung über uns möglich)
    • nicht enthaltene Mahlzeiten, Getränke zwischen Mahlzeiten, alkoholische Getränke
    • Schlafsack und Isomatte
    • Einzelzelt: Zuschlag 60 EUR, auf Anfrage
    • DZ- oder EZ-Belegung auf Anfrage
    • eventuelle Zusatz-ÜB in Reykjavik am 17. Tag, abhängig vom Flugplan

      Hinweise

      Der Tourenverlauf ist stark von den Fähigkeiten jedes einzelnen Teilnehmers abhängig. Vorherige Seekajakerfahrung ist notwendig. Die Beherrschung grundlegender Paddeltechniken zur Selbst- und Partnerrettung ist obligatorisch. Die Tour ist zudem von Wetter- und Eisbedingungen abhängig. Die Reise kann daher bei Bedarf an unerwartete, aber mögliche diesbezügliche Variationen angepasst werden.

      abgelaufene Termine:

      TerminePreis pro Person
      10.08.2019 - 26.08.2019
      [ID: EGRN02_19]
      Normalpreis, ab/an Reykjavik: 3.940,00 €
      Einzelzeltzuschlag: 60,00 €
      23.07.2019 - 08.08.2019
      [ID: EGRN01_19]
      Normalpreis, ab/an Reykjavik: 3.940,00 €
      Einzelzeltzuschlag: 60,00 €