Nach Reisen suchen

Irland: Wandern in Nordirland - nordische Kontraste der grünen Insel

  • Beschreibung
  • Reiseverlauf
  • Leistungen
  • Termine & Preise

Beschreibung

Nordirland verzaubert seine Besucher mit beeindruckenden Klippenlandschaften, vorgelagerten Kaps, weißen Sandstränden, idyllischen Seen, eindrucksvoller Bergwelt und mystischer Moorlandschaft. Es geht von Donegal und den Slieve League durch die Glens von Antrim und entlang der Causeway Coast bis nach Carnlough. Die Landschaft in Nordirland ist wirklich atemberaubend schön: Mysteriöse Schluchten, üppig-grüne Wälder, dramatische Küstenlinien und die verwunschene Insel Rathlin machen diesen Teil Irlands so lohnenswert. Die ruhigen Landdörfer und die Freundlichkeit der Menschen runden das Erlebnis in dieser magisch-schönen Landschaft ab. Hier im Norden geht es auf eine Reise, in der Phantasie auf Realität trifft und hinter jeder Ecke ein neues uraltes Dorf oder ein neue Klippen darauf warten entdeckt zu werden.

Teilnehmer: min. 4 bis max. 16 Personen

Aktivitäten:

  • Wandern/Trekking

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.


Reise als PDF speichern

Reiseverlauf wählen:

09.06.2024 - 1. Tag: Anreise in den Norden

Unsere Reise startet im Nordwesten der grünen Insel in Killbegs, einem kleinen Fischerdorf im County Donegal. Killbegs ist der ideale Ort, um sich auf die kommenden Tage einzustellen. Der erste Tag endet mit einem gemeinsamen Abendessen, eine gut Gelegenheit für ein Kennenlernen bvor wir am nächsten Tag das erste Mal auf dem Wild Atlantic Way treffen an den Slieve Leagues. (A)

10.06.2024 - 2. Tag: Glencolumbkille

Wir starten im verlassenen Fischerdorf Port, von Einheimischen auch als das "Ende der Welt" bezeichnet. Steile Klippen, spektakuläre Felsformationen und leuchtend grün bewachsene Bergflanken prägen die Kulisse. Auf gut ausgebauten Wegen geht es teilweise entlang der Küste. Oben angekommen blicken wir auf das tief unter uns liegende Tal von Glencolumbkille mit seinen verstreuten Häuschen. Wir machen einen Abstecher zum Wehrturm und verweilen ein bisschen an der Steilküste. Nach Lust und Laune können wir entweder das Freilichtmuseum besuchen oder genüsslich den Wellen am Strand zusehen. (F, A) ca. 8 km | ca. 3 Std. | max. 100 HM

11.06.2024 - 3. Tag: Slieve League & der wilde Nordwesten

Die höchsten Klippen Irlands, die Slieve League (601 m), ragen majestätisch aus dem Atlantik empor und sind nicht nur wegen ihrer Höhe ein absolutes Muss als Ausflugsziel in Donegal. Auf dem Bergkamm der Klippen stehend, bieten sich weitläufige Ausblicke. (F, A) Wanderung ca. 12 km | ca. 4 Std. | max. 600 HM

12.06.2024 - 4. Tag: Glenveagh Nationalpark & Stadtmauern von Derry

Vormittags besuchen wir den Glenveagh Nationalpark, einen der größten seiner Art in Irland. Der Nationalpark kann mit seinen zerklüfteten Bergen, schimmernden Seen und mystischen Wäldern überzeugen. Anschließend fahren wir nach Nordirland und schlendern durch die Stadt Derry. Während eines Stadtrundgangs haben wir von der gut erhaltenen Stadtmauer mit ihren sieben Stadttoren einen großartigen Blick über Derry City. (F, A) Wanderung ca. 8 km | ca. 3 Std. | max. 100 HM

13.06.2024 - 5. Tag: Tag zur freien Verfügung

Von Ballycastle bieten sich viele Ausflüge an. Ein Highlight ist sicherlich ein Ausflug um Fairhead. Der Fairhead ist die prägnanteste Klippe, die von Ballycastle aus sichtbar ist. Man kann dort wunderbar wandern und hat einen hervorragenden Blick auf Rathlin Island und teilweise sogar bis zu den Hebriden-Inseln Islay, Jura und Mull. Alternativ bietet sich auch ein Ausflug mit der Fähre nach Rathlin Island an. Unsere Reiseleitung führt uns über die verwunschene Insel. Die Natur hier ist von wilder und ursprünglicher Schönheit geprägt. An der zerklüfteten Küste stehen wie Monumente drei alte Leuchttürme, die die 40 Schiffswracks in den Tiefen vor Rathlin nicht vor der rauen See retten konnten. Im Frühling und Sommer brüten hier unzählige Vogelarten, wie Papageientaucher, Lummen oder eine Vielzahl an Möwen. Sie alle bauen ihre Nester zu tausenden in den steilen Uferfelsen – Ein Must-See für alle Naturliebhaber. Mit der Abendfähre geht es zurück nach Ballycastle. (F)

14.06.2024 - 6. Tag: Von Ballintoy zum sagenumwobenen Giant's Causeway

Eine der vermutlich schönsten Küstenwanderungen Europas erwartet uns heute. Wohl kaum eine andere Wanderung bietet in so kurzer Zeit so faszinierende Landschaften, Flora und Fauna. Von Ballintoy führt der Weg entlang des goldenen Sandstrands der White Park Bay, der Ruinen von Dunseverick Castle und vorbei am Benbane Head bis zum UNESCO-Weltnaturerbe des Giant's Causeway. Die sagenumwobene Straße der Riesen bildet den krönenden Abschluss unseres Wandertages. Anschließend beziehen wir unser Quartier im Londonderry Arms Hotel in Carnlough. Ein geschichtsträchtiges Hotel, das einst im Besitz von Winston Churchill war. Das Landhotel besticht durch seinen rustikalen Charme, der vor allem im Kaminzimmer und hauseigenen Pub zur Geltung kommt und uns am Abend einlädt. (F, A) Wanderung ca. 15 km | ca. 5 Std. | max. 100 HM

15.06.2024 - 7. Tag: Glenariff Nature Reserve & Forest Park

Die Flora des Glenariff Forest Parks ist unglaublich vielfältig und sorgt mit ihrer natürlichen Schönheit für ideale Voraussetzungen für eine herrliche Wanderung. Hier kann man perfekt Abschalten, die Ruhe genießen und gleichzeitig spektakuläre Ausblicke auf Schluchten und das Meer von Moyle, den Nordkanal zwischen Nordirland und Schottland erhaschen. (F, A) Wanderung ca. 10 km | ca. 3 Std. | max. 300 HM

16.06.2024 - 8. Tag: Abreisetag

Nach dem Frühstück bereiten wir uns auf die Heimreise oder das Anschlussprogramm vor. (F)

07.07.2024 - 1. Tag: Anreise in den Norden

Unsere Reise startet im Nordwesten der grünen Insel in Killbegs, einem kleinen Fischerdorf im County Donegal. Killbegs ist der ideale Ort, um sich auf die kommenden Tage einzustellen. Der erste Tag endet mit einem gemeinsamen Abendessen, eine gut Gelegenheit für ein Kennenlernen bvor wir am nächsten Tag das erste Mal auf dem Wild Atlantic Way treffen an den Slieve Leagues. (A)

08.07.2024 - 2. Tag: Glencolumbkille

Wir starten im verlassenen Fischerdorf Port, von Einheimischen auch als das "Ende der Welt" bezeichnet. Steile Klippen, spektakuläre Felsformationen und leuchtend grün bewachsene Bergflanken prägen die Kulisse. Auf gut ausgebauten Wegen geht es teilweise entlang der Küste. Oben angekommen blicken wir auf das tief unter uns liegende Tal von Glencolumbkille mit seinen verstreuten Häuschen. Wir machen einen Abstecher zum Wehrturm und verweilen ein bisschen an der Steilküste. Nach Lust und Laune können wir entweder das Freilichtmuseum besuchen oder genüsslich den Wellen am Strand zusehen. (F, A) ca. 8 km | ca. 3 Std. | max. 100 HM

09.07.2024 - 3. Tag: Slieve League & der wilde Nordwesten

Die höchsten Klippen Irlands, die Slieve League (601 m), ragen majestätisch aus dem Atlantik empor und sind nicht nur wegen ihrer Höhe ein absolutes Muss als Ausflugsziel in Donegal. Auf dem Bergkamm der Klippen stehend, bieten sich weitläufige Ausblicke. (F, A) Wanderung ca. 12 km | ca. 4 Std. | max. 600 HM

10.07.2024 - 4. Tag: Glenveagh Nationalpark & Stadtmauern von Derry

Vormittags besuchen wir den Glenveagh Nationalpark, einen der größten seiner Art in Irland. Der Nationalpark kann mit seinen zerklüfteten Bergen, schimmernden Seen und mystischen Wäldern überzeugen. Anschließend fahren wir nach Nordirland und schlendern durch die Stadt Derry. Während eines Stadtrundgangs haben wir von der gut erhaltenen Stadtmauer mit ihren sieben Stadttoren einen großartigen Blick über Derry City. (F, A) Wanderung ca. 8 km | ca. 3 Std. | max. 100 HM

11.07.2024 - 5. Tag: Tag zur freien Verfügung

Von Ballycastle bieten sich viele Ausflüge an. Ein Highlight ist sicherlich ein Ausflug um Fairhead. Der Fairhead ist die prägnanteste Klippe, die von Ballycastle aus sichtbar ist. Man kann dort wunderbar wandern und hat einen hervorragenden Blick auf Rathlin Island und teilweise sogar bis zu den Hebriden-Inseln Islay, Jura und Mull. Alternativ bietet sich auch ein Ausflug mit der Fähre nach Rathlin Island an. Unsere Reiseleitung führt uns über die verwunschene Insel. Die Natur hier ist von wilder und ursprünglicher Schönheit geprägt. An der zerklüfteten Küste stehen wie Monumente drei alte Leuchttürme, die die 40 Schiffswracks in den Tiefen vor Rathlin nicht vor der rauen See retten konnten. Im Frühling und Sommer brüten hier unzählige Vogelarten, wie Papageientaucher, Lummen oder eine Vielzahl an Möwen. Sie alle bauen ihre Nester zu tausenden in den steilen Uferfelsen – Ein Must-See für alle Naturliebhaber. Mit der Abendfähre geht es zurück nach Ballycastle. (F)

12.07.2024 - 6. Tag: Von Ballintoy zum sagenumwobenen Giant's Causeway

Eine der vermutlich schönsten Küstenwanderungen Europas erwartet uns heute. Wohl kaum eine andere Wanderung bietet in so kurzer Zeit so faszinierende Landschaften, Flora und Fauna. Von Ballintoy führt der Weg entlang des goldenen Sandstrands der White Park Bay, der Ruinen von Dunseverick Castle und vorbei am Benbane Head bis zum UNESCO-Weltnaturerbe des Giant's Causeway. Die sagenumwobene Straße der Riesen bildet den krönenden Abschluss unseres Wandertages. Anschließend beziehen wir unser Quartier im Londonderry Arms Hotel in Carnlough. Ein geschichtsträchtiges Hotel, das einst im Besitz von Winston Churchill war. Das Landhotel besticht durch seinen rustikalen Charme, der vor allem im Kaminzimmer und hauseigenen Pub zur Geltung kommt und uns am Abend einlädt. (F, A) Wanderung ca. 15 km | ca. 5 Std. | max. 100 HM

13.07.2024 - 7. Tag: Glenariff Nature Reserve & Forest Park

Die Flora des Glenariff Forest Parks ist unglaublich vielfältig und sorgt mit ihrer natürlichen Schönheit für ideale Voraussetzungen für eine herrliche Wanderung. Hier kann man perfekt Abschalten, die Ruhe genießen und gleichzeitig spektakuläre Ausblicke auf Schluchten und das Meer von Moyle, den Nordkanal zwischen Nordirland und Schottland erhaschen. (F, A) Wanderung ca. 10 km | ca. 3 Std. | max. 300 HM

14.07.2024 - 8. Tag: Abreisetag

Nach dem Frühstück bereiten wir uns auf die Heimreise oder das Anschlussprogramm vor. (F)

18.08.2024 - 1. Tag: Anreise in den Norden

Unsere Reise startet im Nordwesten der grünen Insel in Killbegs, einem kleinen Fischerdorf im County Donegal. Killbegs ist der ideale Ort, um sich auf die kommenden Tage einzustellen. Der erste Tag endet mit einem gemeinsamen Abendessen, eine gut Gelegenheit für ein Kennenlernen bvor wir am nächsten Tag das erste Mal auf dem Wild Atlantic Way treffen an den Slieve Leagues. (A)

19.08.2024 - 2. Tag: Glencolumbkille

Wir starten im verlassenen Fischerdorf Port, von Einheimischen auch als das "Ende der Welt" bezeichnet. Steile Klippen, spektakuläre Felsformationen und leuchtend grün bewachsene Bergflanken prägen die Kulisse. Auf gut ausgebauten Wegen geht es teilweise entlang der Küste. Oben angekommen blicken wir auf das tief unter uns liegende Tal von Glencolumbkille mit seinen verstreuten Häuschen. Wir machen einen Abstecher zum Wehrturm und verweilen ein bisschen an der Steilküste. Nach Lust und Laune können wir entweder das Freilichtmuseum besuchen oder genüsslich den Wellen am Strand zusehen. (F, A) ca. 8 km | ca. 3 Std. | max. 100 HM

20.08.2024 - 3. Tag: Slieve League & der wilde Nordwesten

Die höchsten Klippen Irlands, die Slieve League (601 m), ragen majestätisch aus dem Atlantik empor und sind nicht nur wegen ihrer Höhe ein absolutes Muss als Ausflugsziel in Donegal. Auf dem Bergkamm der Klippen stehend, bieten sich weitläufige Ausblicke. (F, A) Wanderung ca. 12 km | ca. 4 Std. | max. 600 HM

21.08.2024 - 4. Tag: Glenveagh Nationalpark & Stadtmauern von Derry

Vormittags besuchen wir den Glenveagh Nationalpark, einen der größten seiner Art in Irland. Der Nationalpark kann mit seinen zerklüfteten Bergen, schimmernden Seen und mystischen Wäldern überzeugen. Anschließend fahren wir nach Nordirland und schlendern durch die Stadt Derry. Während eines Stadtrundgangs haben wir von der gut erhaltenen Stadtmauer mit ihren sieben Stadttoren einen großartigen Blick über Derry City. (F, A) Wanderung ca. 8 km | ca. 3 Std. | max. 100 HM

22.08.2024 - 5. Tag: Tag zur freien Verfügung

Von Ballycastle bieten sich viele Ausflüge an. Ein Highlight ist sicherlich ein Ausflug um Fairhead. Der Fairhead ist die prägnanteste Klippe, die von Ballycastle aus sichtbar ist. Man kann dort wunderbar wandern und hat einen hervorragenden Blick auf Rathlin Island und teilweise sogar bis zu den Hebriden-Inseln Islay, Jura und Mull. Alternativ bietet sich auch ein Ausflug mit der Fähre nach Rathlin Island an. Unsere Reiseleitung führt uns über die verwunschene Insel. Die Natur hier ist von wilder und ursprünglicher Schönheit geprägt. An der zerklüfteten Küste stehen wie Monumente drei alte Leuchttürme, die die 40 Schiffswracks in den Tiefen vor Rathlin nicht vor der rauen See retten konnten. Im Frühling und Sommer brüten hier unzählige Vogelarten, wie Papageientaucher, Lummen oder eine Vielzahl an Möwen. Sie alle bauen ihre Nester zu tausenden in den steilen Uferfelsen – Ein Must-See für alle Naturliebhaber. Mit der Abendfähre geht es zurück nach Ballycastle. (F)

23.08.2024 - 6. Tag: Von Ballintoy zum sagenumwobenen Giant's Causeway

Eine der vermutlich schönsten Küstenwanderungen Europas erwartet uns heute. Wohl kaum eine andere Wanderung bietet in so kurzer Zeit so faszinierende Landschaften, Flora und Fauna. Von Ballintoy führt der Weg entlang des goldenen Sandstrands der White Park Bay, der Ruinen von Dunseverick Castle und vorbei am Benbane Head bis zum UNESCO-Weltnaturerbe des Giant's Causeway. Die sagenumwobene Straße der Riesen bildet den krönenden Abschluss unseres Wandertages. Anschließend beziehen wir unser Quartier im Londonderry Arms Hotel in Carnlough. Ein geschichtsträchtiges Hotel, das einst im Besitz von Winston Churchill war. Das Landhotel besticht durch seinen rustikalen Charme, der vor allem im Kaminzimmer und hauseigenen Pub zur Geltung kommt und uns am Abend einlädt. (F, A) Wanderung ca. 15 km | ca. 5 Std. | max. 100 HM

24.08.2024 - 7. Tag: Glenariff Nature Reserve & Forest Park

Die Flora des Glenariff Forest Parks ist unglaublich vielfältig und sorgt mit ihrer natürlichen Schönheit für ideale Voraussetzungen für eine herrliche Wanderung. Hier kann man perfekt Abschalten, die Ruhe genießen und gleichzeitig spektakuläre Ausblicke auf Schluchten und das Meer von Moyle, den Nordkanal zwischen Nordirland und Schottland erhaschen. (F, A) Wanderung ca. 10 km | ca. 3 Std. | max. 300 HM

25.08.2024 - 8. Tag: Abreisetag

Nach dem Frühstück bereiten wir uns auf die Heimreise oder das Anschlussprogramm vor. (F)

Leistungen

  • 7 Nächte im Doppelzimmer/Zweibettzimmer mit Du/WC
  • 7x Frühstück (F), 6x Abendessen (A)
  • geführte Wanderungen und Ausflüge wie beschrieben
  • alle Gepäck- und Personentransporte
  • deutschsprachige Reiseleitung

Zusatzleistungen

  • Flugan- und Abreise nach Dublin (kann über uns gebucht werden)
  • Flughafentransfers
    Abfahrt Dublin Airport: 14:30 Uhr - Tara Hotel 18:00 Uhr - 70 EUR
    Abfahrt Londonderry Arms Hotel 10:30 Uhr - Dublin Airport 13:30 Uhr - 50 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag 245 EUR, nur auf Anfrage
  • Alleinreisende können ein halbes DZ buchen. Findet sich kein Mitreisender gleichen Geschlechts, wird der halbe Einzelzimmer-Zuschlag in Rechnung gestellt.

Hinweise

Corona Hinweis:
Die Reiseteilnehmer sind für die Einhaltung der Visa-, Pass- & Impfbestimmung über den gesamten Reisezeitraum selbst verantwortlich.

Termine & Preise:

TerminePreis pro PersonBuchung
09.06.2024 - 16.06.2024
[ID: EHNI02_24]
Normalpreis, zzgl. Anreise: 1.345,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 245,00 €
Durchführungsgarantie
buchen
07.07.2024 - 14.07.2024
[ID: EHNI03_24]
Normalpreis, zzgl. Anreise: 1.345,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 245,00 €
Durchführungsgarantie
buchen
18.08.2024 - 25.08.2024
[ID: EHNI04_24]
Normalpreis, zzgl. Anreise: 1.345,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 245,00 €
Durchführungsgarantie
buchen