Nach Reisen suchen

Irland: Wild Atlantic Way, die irische Atlantikküste

  • Beschreibung
  • Reiseverlauf
  • Leistungen
  • Termine & Preise

Beschreibung

In Anlehnung an die längste Panoramastrecke Irlands, den über 2.500 km langen Wild Atlantic Way, führt unsere Route entlang der Küste durch die vielfältigen Wandergebiete- vom sanften und lebhaften Süden bis in den ruhigen und rauen Norden. Uns erwarten malerische und unberührte Landschaften, die es allemal wert sind, den einen oder anderen Buskilometer mehr dafür zu fahren. Die ausgedehnten Wanderrouten führen uns dabei auf eine kulturelle und naturgeschichtliche Entdeckungstour von ganz besonderem Reiz.

Teilnehmer: max. 16 Personen

Aktivitäten:

  • Wandern/Trekking

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.


Reise als PDF speichern

Reiseverlauf wählen:

07.06.2020 - 1. Tag: Indiv. Anreise und Ankunft an der Bantry Bay

Der Ausgangspunkt unserer Reise, der Küstenort an der Südküste Irlands, begeistert mit seinem historischen Charme der Fischerei. (A), 2 Nächte im The Maritime Hotel, Bantry

08.06.2020 - 2. Tag: Sheep’s Head

Unsere erste Wanderung führt uns zum Sheep’s Head, einer Halbinsel von verblüffender Ursprünglichkeit. Bei der Wanderung genießen wir fantastische Panoramablicke auf die gegenüberliegende Beara-Halbinsel. Ziel ist der Leuchtturm am westlichen Ende der Halbinsel. Sensationell ist von hier der Ausblick auf die schroffen Felsen in der glitzernden Brandung. (F, A). Wanderung ca. 15 km | ca. 5,5 Std. | max. 240 HM

09.06.2020 - 3. Tag: Auf dem Kerry Way

Der Ring of Kerry gehört zu den schönsten Küstenstraßen der Welt. Neben der Panoramastraße führt auch ein Fernwanderweg rund um die Halbinsel, der Kerry Way. Wir folgen einem Teilstück des Kerry Ways von Derrynane nach Waterville und genießen während unserer Wanderung immer wieder fantastische Ausblicke auf das Meer. (F, A). Wanderung ca. 14 km | ca. 4,5 Std. | max. 200 HM

10.06.2020 - 4. Tag: Dingle-Halbinsel

Dingle, die Halbinsel nordwestlich der Iveragh-Halbinsel, erstreckt sich lang und schmal wie ein Finger in den blauen Atlantik. Spuren der Besiedlung des bergigen und von grünen Wiesen überzogenen Gebietes lassen sich über 6000 Jahre zurückdatieren. Auf unserer Wanderung auf dem Fernwanderweg Dingle Way von Ventry nach Dunquin können wir die so genannten Bienenkorbhütten ausmachen, Kraggewölbebauten aus Trockenmauerwerk, die noch bis ins 20. Jahrhundert hinein als Lagerräume oder Ställe genutzt wurden. Bei unserem Weg entlang der Küste ergeben sich immer wieder neue und atemberaubende Ausblicke auf den Atlantik, bis wir den Badestrand in Dunquin erreichen. (F, A). Wanderung ca. 12 km | ca. 4 Std. | max. 170 HM

11.06.2020 - 5. Tag: Cliffs of Moher

Heute nähern wir uns einem der Highlights dieser Tour. Nach der Überfahrt über den Shannon halten wir für einen kurzen Fotostopp an den Cliffs of Moher. Von Doolin aus nehmen wir im Anschluss eine kleine Fähre auf die größte der drei vor der Galway-Bucht gelegenen Aran Islands, Inishmore. Vor dem Abendessen haben wir noch Zeit, zu den Puffing Holes, Löchern in der Felsformation, durch die bei starker Brandung die Wellen hochschlagen, zu wandern. (F, A). Wanderung ca. 9 km | ca. 2,5 Std. | max. 40 HM

12.06.2020 - 6. Tag: Inishmore, die Insel der schweigenden Steine

Am Vormittag erkunden wir die Insel und wandern über raue Karstlandschaften zum Dun Aengus Fort (Besichtigung fakultativ). Nach der Fährüberfahrt zurück aufs Festland fahren wir durch die Connemara bis ins kleine Örtchen Leenane. (F, A). Wanderung ca. 16 km | ca. 5 Std. | max. 100 HM

13.06.2020 - 7. Tag: Der Killary Harbour

Vom Bergdorf Rosroe wandern wir auf einer „Greenroad“ unmittelbar entlang der Küste zum Killary Harbour, dem einzigen, tief in die Berge eingeschnittenen Fjord Irlands. (F, A). Wanderung ca. 15 km | ca. 5 Std. | max. 120 HM

14.06.2020 - 8. Tag: Achill Island

Heute geht es für uns nach Achill Island. Die Insel erobert mit ihrem rauen Charme unser Herz. Es geht vorbei an Klippen und felsigen Landspitzen, Hochmooren und Bergen. Auf dem Atlantic Coast Drive erleben wir jene Landschaft, die Heinrich Böll in seinem „Irischen Tagebuch“ beschreibt. (F, A). Wanderung ca. 10 km | ca. 4 Std. | max. 330 HM

15.06.2020 - 9. Tag: Atlantikpanorama vom Knocknarea Und Waldwanderung am Ben Bulben

Am Morgen unternehmen wir eine Wanderung auf den Knocknarea mit Blick auf den Atlantik. Anschließend kurzer Transfer zum markanten Ben Bulben, ein Tafelberg, der imposant aus der Umgebung herausragt. Am Fuße des Berges unternehmen wir einen kurzen Spaziergang, bevor wir uns nach Ardara aufmachen. (F, A). Wanderung ca. 10 km | ca. 4 Std. | max. 300 HM

16.06.2020 - 10. Tag: Slieve Leagues & der wilde Nordwesten

Die höchsten Klippen Irlands, die Slieve League (601 m), ragen majestätisch aus dem Atlantik empor und sind nicht nur wegen ihrer Höhe ein absolutes Muss als Ausflugsziel in Donegal. Auf dem Bergkamm der Klippen stehend, bieten sich weitläufige Ausblicke. (F, A). Wanderung ca. 12 km | ca. 4 Std. | max. 600 HM

17.06.2020 - 11. Tag: Gleanveagh National Park

Eingebettet in eine Landschaft aus Bergen und Seen liegt Glenveagh, der größte Nationalpark Irlands. Mittendrin liegt idyllisch am See das Glenveagh Castle (fakultativ) mit viktorianischer Gartenanlage. Mit ein wenig Glück sehen wir Rotwild und Steinadler. (F, A). Wanderung ca. 16 km | ca. 4,5 Std. | max. 200 HM

18.06.2020 - 12. Tag: Küstenwanderung auf Horn Head

Die in den Atlantik ragende Landzunge dient vielen Seevögeln als Brutplatz. Durch eine traumhafte Dünenlandschaft gelangen wir nach dieser Küstenwanderung zurück nach Dunfanaghy. (F, A). Wanderung ca. 17 km | ca. 6 Std. | max. 230 HM

19.06.2020 - 13. Tag: Heimreise oder Anschlussprogramm

Nach dem Frühstück bereiten wir uns auf die Heimreise oder das Anschlussprogramm vor. (F)

12.07.2020 - 1. Tag: Indiv. Anreise und Ankunft an der Bantry Bay

Der Ausgangspunkt unserer Reise, der Küstenort an der Südküste Irlands, begeistert mit seinem historischen Charme der Fischerei. (A), 2 Nächte im The Maritime Hotel, Bantry

13.07.2020 - 2. Tag: Sheep’s Head

Unsere erste Wanderung führt uns zum Sheep’s Head, einer Halbinsel von verblüffender Ursprünglichkeit. Bei der Wanderung genießen wir fantastische Panoramablicke auf die gegenüberliegende Beara-Halbinsel. Ziel ist der Leuchtturm am westlichen Ende der Halbinsel. Sensationell ist von hier der Ausblick auf die schroffen Felsen in der glitzernden Brandung. (F, A). Wanderung ca. 15 km | ca. 5,5 Std. | max. 240 HM

14.07.2020 - 3. Tag: Auf dem Kerry Way

Der Ring of Kerry gehört zu den schönsten Küstenstraßen der Welt. Neben der Panoramastraße führt auch ein Fernwanderweg rund um die Halbinsel, der Kerry Way. Wir folgen einem Teilstück des Kerry Ways von Derrynane nach Waterville und genießen während unserer Wanderung immer wieder fantastische Ausblicke auf das Meer. (F, A). Wanderung ca. 14 km | ca. 4,5 Std. | max. 200 HM

15.07.2020 - 4. Tag: Dingle-Halbinsel

Dingle, die Halbinsel nordwestlich der Iveragh-Halbinsel, erstreckt sich lang und schmal wie ein Finger in den blauen Atlantik. Spuren der Besiedlung des bergigen und von grünen Wiesen überzogenen Gebietes lassen sich über 6000 Jahre zurückdatieren. Auf unserer Wanderung auf dem Fernwanderweg Dingle Way von Ventry nach Dunquin können wir die so genannten Bienenkorbhütten ausmachen, Kraggewölbebauten aus Trockenmauerwerk, die noch bis ins 20. Jahrhundert hinein als Lagerräume oder Ställe genutzt wurden. Bei unserem Weg entlang der Küste ergeben sich immer wieder neue und atemberaubende Ausblicke auf den Atlantik, bis wir den Badestrand in Dunquin erreichen. (F, A). Wanderung ca. 12 km | ca. 4 Std. | max. 170 HM

16.07.2020 - 5. Tag: Cliffs of Moher

Heute nähern wir uns einem der Highlights dieser Tour. Nach der Überfahrt über den Shannon halten wir für einen kurzen Fotostopp an den Cliffs of Moher. Von Doolin aus nehmen wir im Anschluss eine kleine Fähre auf die größte der drei vor der Galway-Bucht gelegenen Aran Islands, Inishmore. Vor dem Abendessen haben wir noch Zeit, zu den Puffing Holes, Löchern in der Felsformation, durch die bei starker Brandung die Wellen hochschlagen, zu wandern. (F, A). Wanderung ca. 9 km | ca. 2,5 Std. | max. 40 HM

17.07.2020 - 6. Tag: Inishmore, die Insel der schweigenden Steine

Am Vormittag erkunden wir die Insel und wandern über raue Karstlandschaften zum Dun Aengus Fort (Besichtigung fakultativ). Nach der Fährüberfahrt zurück aufs Festland fahren wir durch die Connemara bis ins kleine Örtchen Leenane. (F, A). Wanderung ca. 16 km | ca. 5 Std. | max. 100 HM

18.07.2020 - 7. Tag: Der Killary Harbour

Vom Bergdorf Rosroe wandern wir auf einer „Greenroad“ unmittelbar entlang der Küste zum Killary Harbour, dem einzigen, tief in die Berge eingeschnittenen Fjord Irlands. (F, A). Wanderung ca. 15 km | ca. 5 Std. | max. 120 HM

19.07.2020 - 8. Tag: Achill Island

Heute geht es für uns nach Achill Island. Die Insel erobert mit ihrem rauen Charme unser Herz. Es geht vorbei an Klippen und felsigen Landspitzen, Hochmooren und Bergen. Auf dem Atlantic Coast Drive erleben wir jene Landschaft, die Heinrich Böll in seinem „Irischen Tagebuch“ beschreibt. (F, A). Wanderung ca. 10 km | ca. 4 Std. | max. 330 HM

20.07.2020 - 9. Tag: Atlantikpanorama vom Knocknarea Und Waldwanderung am Ben Bulben

Am Morgen unternehmen wir eine Wanderung auf den Knocknarea mit Blick auf den Atlantik. Anschließend kurzer Transfer zum markanten Ben Bulben, ein Tafelberg, der imposant aus der Umgebung herausragt. Am Fuße des Berges unternehmen wir einen kurzen Spaziergang, bevor wir uns nach Ardara aufmachen. (F, A). Wanderung ca. 10 km | ca. 4 Std. | max. 300 HM

21.07.2020 - 10. Tag: Slieve Leagues & der wilde Nordwesten

Die höchsten Klippen Irlands, die Slieve League (601 m), ragen majestätisch aus dem Atlantik empor und sind nicht nur wegen ihrer Höhe ein absolutes Muss als Ausflugsziel in Donegal. Auf dem Bergkamm der Klippen stehend, bieten sich weitläufige Ausblicke. (F, A). Wanderung ca. 12 km | ca. 4 Std. | max. 600 HM

22.07.2020 - 11. Tag: Gleanveagh National Park

Eingebettet in eine Landschaft aus Bergen und Seen liegt Glenveagh, der größte Nationalpark Irlands. Mittendrin liegt idyllisch am See das Glenveagh Castle (fakultativ) mit viktorianischer Gartenanlage. Mit ein wenig Glück sehen wir Rotwild und Steinadler. (F, A). Wanderung ca. 16 km | ca. 4,5 Std. | max. 200 HM

23.07.2020 - 12. Tag: Küstenwanderung auf Horn Head

Die in den Atlantik ragende Landzunge dient vielen Seevögeln als Brutplatz. Durch eine traumhafte Dünenlandschaft gelangen wir nach dieser Küstenwanderung zurück nach Dunfanaghy. (F, A). Wanderung ca. 17 km | ca. 6 Std. | max. 230 HM

24.07.2020 - 13. Tag: Heimreise oder Anschlussprogramm

Nach dem Frühstück bereiten wir uns auf die Heimreise oder das Anschlussprogramm vor. (F)

26.07.2020 - 1. Tag: Indiv. Anreise und Ankunft an der Bantry Bay

Der Ausgangspunkt unserer Reise, der Küstenort an der Südküste Irlands, begeistert mit seinem historischen Charme der Fischerei. (A), 2 Nächte im The Maritime Hotel, Bantry

27.07.2020 - 2. Tag: Sheep’s Head

Unsere erste Wanderung führt uns zum Sheep’s Head, einer Halbinsel von verblüffender Ursprünglichkeit. Bei der Wanderung genießen wir fantastische Panoramablicke auf die gegenüberliegende Beara-Halbinsel. Ziel ist der Leuchtturm am westlichen Ende der Halbinsel. Sensationell ist von hier der Ausblick auf die schroffen Felsen in der glitzernden Brandung. (F, A). Wanderung ca. 15 km | ca. 5,5 Std. | max. 240 HM

28.07.2020 - 3. Tag: Auf dem Kerry Way

Der Ring of Kerry gehört zu den schönsten Küstenstraßen der Welt. Neben der Panoramastraße führt auch ein Fernwanderweg rund um die Halbinsel, der Kerry Way. Wir folgen einem Teilstück des Kerry Ways von Derrynane nach Waterville und genießen während unserer Wanderung immer wieder fantastische Ausblicke auf das Meer. (F, A). Wanderung ca. 14 km | ca. 4,5 Std. | max. 200 HM

29.07.2020 - 4. Tag: Dingle-Halbinsel

Dingle, die Halbinsel nordwestlich der Iveragh-Halbinsel, erstreckt sich lang und schmal wie ein Finger in den blauen Atlantik. Spuren der Besiedlung des bergigen und von grünen Wiesen überzogenen Gebietes lassen sich über 6000 Jahre zurückdatieren. Auf unserer Wanderung auf dem Fernwanderweg Dingle Way von Ventry nach Dunquin können wir die so genannten Bienenkorbhütten ausmachen, Kraggewölbebauten aus Trockenmauerwerk, die noch bis ins 20. Jahrhundert hinein als Lagerräume oder Ställe genutzt wurden. Bei unserem Weg entlang der Küste ergeben sich immer wieder neue und atemberaubende Ausblicke auf den Atlantik, bis wir den Badestrand in Dunquin erreichen. (F, A). Wanderung ca. 12 km | ca. 4 Std. | max. 170 HM

30.07.2020 - 5. Tag: Cliffs of Moher

Heute nähern wir uns einem der Highlights dieser Tour. Nach der Überfahrt über den Shannon halten wir für einen kurzen Fotostopp an den Cliffs of Moher. Von Doolin aus nehmen wir im Anschluss eine kleine Fähre auf die größte der drei vor der Galway-Bucht gelegenen Aran Islands, Inishmore. Vor dem Abendessen haben wir noch Zeit, zu den Puffing Holes, Löchern in der Felsformation, durch die bei starker Brandung die Wellen hochschlagen, zu wandern. (F, A). Wanderung ca. 9 km | ca. 2,5 Std. | max. 40 HM

31.07.2020 - 6. Tag: Inishmore, die Insel der schweigenden Steine

Am Vormittag erkunden wir die Insel und wandern über raue Karstlandschaften zum Dun Aengus Fort (Besichtigung fakultativ). Nach der Fährüberfahrt zurück aufs Festland fahren wir durch die Connemara bis ins kleine Örtchen Leenane. (F, A). Wanderung ca. 16 km | ca. 5 Std. | max. 100 HM

01.08.2020 - 7. Tag: Der Killary Harbour

Vom Bergdorf Rosroe wandern wir auf einer „Greenroad“ unmittelbar entlang der Küste zum Killary Harbour, dem einzigen, tief in die Berge eingeschnittenen Fjord Irlands. (F, A). Wanderung ca. 15 km | ca. 5 Std. | max. 120 HM

02.08.2020 - 8. Tag: Achill Island

Heute geht es für uns nach Achill Island. Die Insel erobert mit ihrem rauen Charme unser Herz. Es geht vorbei an Klippen und felsigen Landspitzen, Hochmooren und Bergen. Auf dem Atlantic Coast Drive erleben wir jene Landschaft, die Heinrich Böll in seinem „Irischen Tagebuch“ beschreibt. (F, A). Wanderung ca. 10 km | ca. 4 Std. | max. 330 HM

03.08.2020 - 9. Tag: Atlantikpanorama vom Knocknarea Und Waldwanderung am Ben Bulben

Am Morgen unternehmen wir eine Wanderung auf den Knocknarea mit Blick auf den Atlantik. Anschließend kurzer Transfer zum markanten Ben Bulben, ein Tafelberg, der imposant aus der Umgebung herausragt. Am Fuße des Berges unternehmen wir einen kurzen Spaziergang, bevor wir uns nach Ardara aufmachen. (F, A). Wanderung ca. 10 km | ca. 4 Std. | max. 300 HM

04.08.2020 - 10. Tag: Slieve Leagues & der wilde Nordwesten

Die höchsten Klippen Irlands, die Slieve League (601 m), ragen majestätisch aus dem Atlantik empor und sind nicht nur wegen ihrer Höhe ein absolutes Muss als Ausflugsziel in Donegal. Auf dem Bergkamm der Klippen stehend, bieten sich weitläufige Ausblicke. (F, A). Wanderung ca. 12 km | ca. 4 Std. | max. 600 HM

05.08.2020 - 11. Tag: Gleanveagh National Park

Eingebettet in eine Landschaft aus Bergen und Seen liegt Glenveagh, der größte Nationalpark Irlands. Mittendrin liegt idyllisch am See das Glenveagh Castle (fakultativ) mit viktorianischer Gartenanlage. Mit ein wenig Glück sehen wir Rotwild und Steinadler. (F, A). Wanderung ca. 16 km | ca. 4,5 Std. | max. 200 HM

06.08.2020 - 12. Tag: Küstenwanderung auf Horn Head

Die in den Atlantik ragende Landzunge dient vielen Seevögeln als Brutplatz. Durch eine traumhafte Dünenlandschaft gelangen wir nach dieser Küstenwanderung zurück nach Dunfanaghy. (F, A). Wanderung ca. 17 km | ca. 6 Std. | max. 230 HM

07.08.2020 - 13. Tag: Heimreise oder Anschlussprogramm

Nach dem Frühstück bereiten wir uns auf die Heimreise oder das Anschlussprogramm vor. (F)

09.08.2020 - 1. Tag: Indiv. Anreise und Ankunft an der Bantry Bay

Der Ausgangspunkt unserer Reise, der Küstenort an der Südküste Irlands, begeistert mit seinem historischen Charme der Fischerei. (A), 2 Nächte im The Maritime Hotel, Bantry

10.08.2020 - 2. Tag: Sheep’s Head

Unsere erste Wanderung führt uns zum Sheep’s Head, einer Halbinsel von verblüffender Ursprünglichkeit. Bei der Wanderung genießen wir fantastische Panoramablicke auf die gegenüberliegende Beara-Halbinsel. Ziel ist der Leuchtturm am westlichen Ende der Halbinsel. Sensationell ist von hier der Ausblick auf die schroffen Felsen in der glitzernden Brandung. (F, A). Wanderung ca. 15 km | ca. 5,5 Std. | max. 240 HM

11.08.2020 - 3. Tag: Auf dem Kerry Way

Der Ring of Kerry gehört zu den schönsten Küstenstraßen der Welt. Neben der Panoramastraße führt auch ein Fernwanderweg rund um die Halbinsel, der Kerry Way. Wir folgen einem Teilstück des Kerry Ways von Derrynane nach Waterville und genießen während unserer Wanderung immer wieder fantastische Ausblicke auf das Meer. (F, A). Wanderung ca. 14 km | ca. 4,5 Std. | max. 200 HM

12.08.2020 - 4. Tag: Dingle-Halbinsel

Dingle, die Halbinsel nordwestlich der Iveragh-Halbinsel, erstreckt sich lang und schmal wie ein Finger in den blauen Atlantik. Spuren der Besiedlung des bergigen und von grünen Wiesen überzogenen Gebietes lassen sich über 6000 Jahre zurückdatieren. Auf unserer Wanderung auf dem Fernwanderweg Dingle Way von Ventry nach Dunquin können wir die so genannten Bienenkorbhütten ausmachen, Kraggewölbebauten aus Trockenmauerwerk, die noch bis ins 20. Jahrhundert hinein als Lagerräume oder Ställe genutzt wurden. Bei unserem Weg entlang der Küste ergeben sich immer wieder neue und atemberaubende Ausblicke auf den Atlantik, bis wir den Badestrand in Dunquin erreichen. (F, A). Wanderung ca. 12 km | ca. 4 Std. | max. 170 HM

13.08.2020 - 5. Tag: Cliffs of Moher

Heute nähern wir uns einem der Highlights dieser Tour. Nach der Überfahrt über den Shannon halten wir für einen kurzen Fotostopp an den Cliffs of Moher. Von Doolin aus nehmen wir im Anschluss eine kleine Fähre auf die größte der drei vor der Galway-Bucht gelegenen Aran Islands, Inishmore. Vor dem Abendessen haben wir noch Zeit, zu den Puffing Holes, Löchern in der Felsformation, durch die bei starker Brandung die Wellen hochschlagen, zu wandern. (F, A). Wanderung ca. 9 km | ca. 2,5 Std. | max. 40 HM

14.08.2020 - 6. Tag: Inishmore, die Insel der schweigenden Steine

Am Vormittag erkunden wir die Insel und wandern über raue Karstlandschaften zum Dun Aengus Fort (Besichtigung fakultativ). Nach der Fährüberfahrt zurück aufs Festland fahren wir durch die Connemara bis ins kleine Örtchen Leenane. (F, A). Wanderung ca. 16 km | ca. 5 Std. | max. 100 HM

15.08.2020 - 7. Tag: Der Killary Harbour

Vom Bergdorf Rosroe wandern wir auf einer „Greenroad“ unmittelbar entlang der Küste zum Killary Harbour, dem einzigen, tief in die Berge eingeschnittenen Fjord Irlands. (F, A). Wanderung ca. 15 km | ca. 5 Std. | max. 120 HM

16.08.2020 - 8. Tag: Achill Island

Heute geht es für uns nach Achill Island. Die Insel erobert mit ihrem rauen Charme unser Herz. Es geht vorbei an Klippen und felsigen Landspitzen, Hochmooren und Bergen. Auf dem Atlantic Coast Drive erleben wir jene Landschaft, die Heinrich Böll in seinem „Irischen Tagebuch“ beschreibt. (F, A). Wanderung ca. 10 km | ca. 4 Std. | max. 330 HM

17.08.2020 - 9. Tag: Atlantikpanorama vom Knocknarea Und Waldwanderung am Ben Bulben

Am Morgen unternehmen wir eine Wanderung auf den Knocknarea mit Blick auf den Atlantik. Anschließend kurzer Transfer zum markanten Ben Bulben, ein Tafelberg, der imposant aus der Umgebung herausragt. Am Fuße des Berges unternehmen wir einen kurzen Spaziergang, bevor wir uns nach Ardara aufmachen. (F, A). Wanderung ca. 10 km | ca. 4 Std. | max. 300 HM

18.08.2020 - 10. Tag: Slieve Leagues & der wilde Nordwesten

Die höchsten Klippen Irlands, die Slieve League (601 m), ragen majestätisch aus dem Atlantik empor und sind nicht nur wegen ihrer Höhe ein absolutes Muss als Ausflugsziel in Donegal. Auf dem Bergkamm der Klippen stehend, bieten sich weitläufige Ausblicke. (F, A). Wanderung ca. 12 km | ca. 4 Std. | max. 600 HM

19.08.2020 - 11. Tag: Gleanveagh National Park

Eingebettet in eine Landschaft aus Bergen und Seen liegt Glenveagh, der größte Nationalpark Irlands. Mittendrin liegt idyllisch am See das Glenveagh Castle (fakultativ) mit viktorianischer Gartenanlage. Mit ein wenig Glück sehen wir Rotwild und Steinadler. (F, A). Wanderung ca. 16 km | ca. 4,5 Std. | max. 200 HM

20.08.2020 - 12. Tag: Küstenwanderung auf Horn Head

Die in den Atlantik ragende Landzunge dient vielen Seevögeln als Brutplatz. Durch eine traumhafte Dünenlandschaft gelangen wir nach dieser Küstenwanderung zurück nach Dunfanaghy. (F, A). Wanderung ca. 17 km | ca. 6 Std. | max. 230 HM

21.08.2020 - 13. Tag: Heimreise oder Anschlussprogramm

Nach dem Frühstück bereiten wir uns auf die Heimreise oder das Anschlussprogramm vor. (F)

Leistungen

  • 12 x ÜB im Doppelzimmer/Zweibettzimmer mit DU/WC
  • 12 x Frühstück (F), 12 x Abendessen (A)
  • geführte Wanderungen und Ausflüge wie beschrieben
  • Fähre über den Shannon & von/nach Inishmore
  • alle Gepäck- (außer Fähre) und Personentransporte
  • deutschsprachige Reiseleitung

Zusatzleistungen

  • Flug nach/ab Dublin (kann über uns gebucht werden)
  • Flughafentransfers:
    ab Dublin Airport 14:30 Uhr (50 EUR)
    an Dublin Airport 12:00 Uhr (50 EUR)
  • Einzelzimmerzuschlag 445 EUR (nur auf Anfrage)
  • nicht genannte Verpflegung
  • Alleinreisende können ein halbes DZ buchen. Findet sich kein Mitreisender gleichen Geschlechts, wird der halbe Einzelzimmer-Zuschlag in Rechnung gestellt.

Termine & Preise:

TerminePreis pro PersonBuchung
07.06.2020 - 19.06.2020
[ID: E74A_20]
Normalpreis, zzgl. Anreise ab: 1.765,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 445,00 €
buchen
12.07.2020 - 24.07.2020
[ID: E74B_20]
Normalpreis, zzgl. Anreise ab: 1.765,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 445,00 €
buchen
26.07.2020 - 07.08.2020
[ID: E74C_20]
Normalpreis, zzgl. Anreise ab: 1.765,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 445,00 €
buchen
09.08.2020 - 21.08.2020
[ID: E74D_20]
Normalpreis, zzgl. Anreise ab: 1.765,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 445,00 €
buchen