Nach Reisen suchen

Island: Silvester - Wintermärchen am Snaefell und in den Westfjorden

  • Beschreibung
  • Reiseverlauf
  • Leistungen
  • Termine & Preise

Beschreibung

Unsere Reise beginnt im winterlichen Reykjavik: Stil und Moderne findet sich hier und wir staunen über den Einfallsreichtum, mit dem die Einwohner sich das Leben in rauen Gefilden angenehm machen! Ein Abstecher zu Europas größten Heißwasserquellen unternehmen wir bei unserer Fahrt nach Norden in Richtung der magischen Halbinsel Snaefellsness. Mitten hinein in die einsamen, winterlichen Westfjorde über zwei Hochebenen bis nach Heydalur führt uns unsere geruhsame Winterreise. Wir nutzen die kurzen Tage aktiv bei Spaziergängen und kleinen Wanderungen durch diese bezaubernde Natur, mal an der Küste, mal auf einer Hochebene. Die Zeit scheint still zu stehen. Wir besuchen winterliche Städtchen und Dörfer und fahren gemütlich entlang bezaubernder Fjorde. In Holmavik besuchen wir das Hexen- und Magiermuseum (fakultativ) und diese mystische Winterstimmung lässt uns fast an die übersinnlichen Kräfte und Fabelwesen glauben…
Im Hot Pot können wir uns vom Alltagsstress erholen und die winterliche Landschaft bestaunen.

Teilnehmer: min. 8 bis max. 14 Personen

Aktivitäten:

  • Themenreisen
  • Wandern/Trekking

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.


Reise als PDF speichern

Reiseverlauf

1.Tag: 29.12.2019 Flug Deutschland - Keflavik Abflug von Hamburg nach Keflavik, dem internationalen Flughafen Islands. Nach unserer Ankunft Transfer zur Unterkunft in Reykjavik. In der Umgebung finden wir mit Sicherheit ein nettes Restaurant zum Abendessen ... (fakultativ). Unser Winterabenteuer kann beginnen! (Übernachtung in Reykjavik)
2.Tag: 30.12.2019 Reykjavik - Snaefellsnes Am Morgen erkunden wir bei einem Spaziergang die winterliche Hauptstadt Reykjavik. Die Isländer sind zu dieser Jahreszeit noch "unter sich" - die Zahl der Touristen ist noch überschaubar. Dies ist eine gute Möglichkeit zu sehen, wie sie wirklich leben -  mit viel Stil und Geschick - auch in einem solchermaßen rauhen Gefilde. Etwas später machen wir uns auf den Weg nach Norden. Wir unterqueren einen Fjord und umrunden, je nach Wetter, die Akranes-Halbinsel. Ein Abstecher zu Europas größten Heißwasserquellen, wie auch zu einem Wasserfall im Griff des Winters, verkürzt uns die Fahrt auf die magische Halbinsel Snaefellsnes. Uns erwarten Ausblicke auf den Snaefellsjökull, den Vulkan aus "Eine Reise zum Mittelpunkt der Erde" von Jules Verne, Islandpferde auf verschneiten Weiden und ein Geothermalbad. (Übernachtung in Budhir) (F/A)
3.Tag: 31.12.2019 Snaefellsnes - Stykkisholmur Wir nähern uns dem Snaefellsjökull soweit wie möglich und fahren entlang der Nordküste nach Stykkisholmur. Dort können wir die stilvolle Kirche oder das Vulkanmuseum besuchen (fakultativ) und informieren uns über die Geschichte und den Vulkanismus Islands. Falls der Winter uns die Passstraße verwehrt, spazieren wir an der verschneiten Steilküste mit "Blowholes" und mystischen Felsformationen entlang. (Übernachtung in Budhir) (F/A)
4.Tag: 01.01.2020 Auf zu den Westfjorden Heute fahren wir über zwei Hochebenen nach Heydalur in wilder unberührter Natur. Unterwegs bezaubert uns die winterliche Landschaft und bietet traumhafte Fotomotive. (Übernachtung in Heydalur) (F/A)
5.Tag: 02.01.2020 Westfjorde Wir besuchen Drangsnes. Hier gibt es zwei "Hot Pots" direkt am Meer gelegen, sowie ein Schwimmbad mit heißen Außenbecken (fakultativ). Einen weiteren Stopp machen wir in Holmavik. Wer möchte, kann das Hexen- und Magiemuseum besuchen (fakultativ). Dort wird man mit akribischen Fakten zur Magie auf Island wie auch mit Skurrilem konfrontiert. Abends genießen wir unser Abendessen in festlicher Stimmung und hoffen, dass Polarlichter uns das Silvester-Feuerwerk ersetzen. (Übernachtung in Heydalur) (F/A)
6.Tag: 03.01.2020 Drangsnes. Wir bestaunen die faszinierenden Ausblicke bei einer Fahrt entlang der Fjorde und erkunden die winterliche Landschaft. (Übernachtung in Heydalur) (F/A)
7.Tag: 04.01.2020 Westfjorde - Reykjavik Wir verlassen dieses idyllische Stückchen Erde und lassen die verträumte Winterlandschaft Islands noch einmal an uns vorüberziehen. In Reykjavik angekommen, haben wir dann die Möglichkeit, uns zu unserem Abschiedsabend ein gutes Restaurant auszusuchen (fakultativ) und uns langsam auf den Rückweg in die Zivilisation zu machen. (Übernachtung in Reykjavik) (F)
8.Tag: 05.01.2020 Flug Keflavik - Deutschland Am frühen Morgen fahren wir nach Keflavik zum Flughafen. Rückflug nach Deutschland.  (F als Frühstückspaket unterwegs)

Leistungen

  • Linienflug ab Hamburg nach Keflavik und zurück
  • 7 Übernachtungen in einfachen Gästehäusern im Doppelzimmer (5 davon mit eigenem Bad, 2 mit Gemeinschaftsbad), keine Einzelzimmer möglich!
  • Rundreise in ein bis zwei geländegängigen Kleinbussen (je nach Gruppengröße)
  • Tourenverlauf gemäß Beschreibung
  • 7x Frühstück, 5x Abendessen
  • deutsche Reiseleitung

Zusatzleistungen

  • Rail&Fly-Bahnticket 90 EUR
  • 2x Abendessen, Mittagssnacks (können unterwegs eingekauft werden)
  • fakultative Eintritte (insgesamt ca. 30 EUR)

Hinweise

Die Tagesprogramme können aufgrund von Wettereinflüssen variieren bzw. auf andere Tage verschoben werden. Es können ausschließlich Flüge ab/bis Hamburg gebucht werden. Wir empfehlen bei längerer Anfahrt dorthin, einen Tag vorher anzureisen und in Hamburg zu übernachten. Für die Rückreise ist dies nicht notwendig, da die Ankunft in Hamburg bereits gegen Mittag erfolgt.
Bei dieser Reise sind keine Einzelzimmer verfügbar!

Termine & Preise:

TerminePreis pro PersonBuchung
29.12.2019 - 05.01.2020
[ID: ETPI01_19]
Normalpreis: 2.390,00 € buchen