Nach Reisen suchen

Norwegen: Mountainbike Geheimtipp – Abenteuer im Land der Fjorde

  • Beschreibung
  • Reiseverlauf
  • Leistungen
  • Termine & Preise

Beschreibung

Hoch in Europas Norden, zwischen Trondheim und Bergen, versteckt sich ein noch kaum erschlossenes Juwel für entdeckungsfreudige Mountainbiker: Fjordnorwegen. Unter Wanderern genießen die spektakulären Fjorde und die unberührte Weite des Fjells längst Weltruf, doch auch für Enduro-Mountainbiker ist die lange Anreise mehr als lohnend. Norwegen bietet Trails, die ihresgleichen suchen – wenn man weiß, wo sie zu finden sind.
Auch wenn wir mit privatem Shuttle unterwegs sind, richtet sich diese Tour an Fahrer mit solider Kondition und guter Technik, die für die norwegischen Traumtrails auch mal ihr Bike schieben oder bei waschechten Abenteuer-Touren sogar auf den Gipfel tragen.

Anforderungen:

  • Der Charakter der Trails ist so vielfältig wie Norwegen selbst: Je weiter oben man sich bewegt, desto felsiger und alpiner geht es zur Sache. In den tieferen, bewaldeten Lagen findet man Wurzelteppiche, Rockgardens und auch viele lose Steine. Dabei wird es häufig ordentlich steil und hinter jeder Kurve können stark verblockte Passagen und große Stufen warten. Als „norwegische Delikatesse“ würzen immer wieder wunderschöne, flowige Felsbänder die Abfahrten. Die wohl einzige Konstante ist die atemberaubende Aussicht.
  • Anhand der Singletrailskala: S2 sollte man sicher beherrschen und durchaus auch Lust auf knackige S3-Passagen mitbringen.
  • Pro Tag sollte man mit 1.000 - 2.000 Tiefenmetern und 600, selten jedoch auch bis zu 1.000 Höhenmetern rechnen.
  • Die Höhenmeter gewinnen wir etwa zu gleichen Teilen auf Forstraßen und Singletrails.
  • Aufgrund einiger teils längerer Schiebe- bzw. Tragestücke ist diese Tour leider nicht für E-Mountainbikes geeignet.
  • Ein All-Mountain- oder Endurobike in gutem Wartungszustand ist der Schlüssel für eine spaßige und erfolgreiche Absolvierung der Tour.

Teilnehmer: min. 5 bis max. 7 Personen

Aktivitäten:

  • Fahrrad
  • Themenreisen

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.


Reise als PDF speichern

Reiseverlauf wählen:

15.08.2019 - 1. Tag

Zunächst erfolgt die Anreise mit dem Bus von Dresden über Berlin nach Kiel. Über Nacht steht dann die Fährpassage nach Norwegen an, in 4- bzw. 5-Bett-Kabinen. Für alle Gäste, die uns bereits ab Dresden begleiten, bietet sich somit etwas Zeit zum Kennenlernen.

16.08.2019 - 2. Tag

Am Morgen erreichen wir mit der Fähre Oslo. Dort nehmen wir die Gäste auf, die per Flugzeug anreisen, und fahren weiter nach Lillehammer, in den wohl besten Bikepark Skandinaviens: Hafjell. Neben den weltweit gerühmten künstlichen Strecken, wie etwa dem Rollercoaster, glänzt dieser Park auch durch eine vielfältige Auswahl an naturbelassenen Trails. So schnuppern wir schon intensiv norwegischen Fahrtwind als Vorgeschmack auf die kommenden Tage. Am Abend erfolgt schließlich der Transfer in das Rondanegebirge.

17.08.2019 - 3. Tag

Heute genießen wir den Luxus, direkt vom Frühstückstisch auf die Bikes zu steigen und aus dem weitläufigen Fjell 600 Tiefenmeter ins Gudbrandsdal hinunter zu ballern. Der anschließende Transfer bringt uns nach Oppdal, wo wir zwei Nächte verbringen werden. Am Nachmittag lockt abschließend ein einsamer Abenteuergipfel mit den ersten selbst erarbeiteten Höhenmetern und echtem Freeride-Feeling vor herrlichem Bergpanorama.

18.08.2019 - 4. Tag

An diesem Tag wird Oppdals Hausberg unsere erste Spielwiese sein. Er bietet flowige Trails mit großem Spaßfaktor und noch dazu Shuttleunterstützung. Die Lust auf mehr Singletrail-Genuss ist hier vorprogrammiert und kann am Nachmittag mit einem Besuch im kleinen, aber feinen örtlichen Bikepark gestillt werden. Außerdem hat diese Gegend noch jede Menge mehr zu bieten, sodass wir uns vor der längeren Reise am Folgetag in jedem Fall so richtig austoben können.

19.08.2019 - 5. Tag

Heute gönnen wir den rauchenden Federelementen zunächst eine kleine Pause während des Transfers nach Farstad. Dort ragt ein Fels gewordener Traum für Enduristen aus dem Nordmeer hervor. Zwar müssen wir uns hier die Höhenmeter selbst verdienen, aber der Fernblick und die Abfahrt auf exponierten Felsbändern machen diese Sahnetour zu einem absoluten Highlight. Auf dem anschließenden Transfer nach Fjørå genießen wir die spektakuläre Szenerie bei der Fährfahrt durch den Romsdalsfjord.

20.08.2019 - 6. Tag

Zu Beginn bringt uns das Shuttle 400 Hm hinauf Richtung Mefjellet. Auf dem weiteren Anstieg eröffnet sich – erst mit jeder Kurbelumdrehung, später dann Schritt für Schritt – ein atemberaubendes Panorama. Bei gutem Wetter lockt sogar der 1.100 m hohe Gipfel. Die anschließende Abfahrt ist wieder ein feiner Mix aus Flow und Technik. Sollten am Nachmittag noch Reserven vorhanden sein, so haben wir die Qual der Wahl zwischen zahlreichen lohnenden, kürzeren Touren in unmittelbarer Nähe.

21.08.2019 - 7. Tag

Einer der beliebtesten Berge bei Sandane ist das heutige Ziel, mit einer genialen Mischung aus gebauten Abschnitten hoch oben im Fjell und naturbelassenen, teils ruppigen Passagen im Wald darunter. Zuvor jedoch genießen wir Dank Shuttle eine erstklassige Tour bei Stryn. Auf der Fahrt nach Sogndal bietet sich anschließend ein Bad im Breimsvatnet an.

22.08.2019 - 8. Tag

Sogndal ist Ausgangspunkt für eine Vielzahl lohnender Touren, herausragend in jeder Hinsicht ist jedoch unser heutiges Ziel. Ob die 700 Höhenmeter auf der äußerst steilen Forststraße komplett pedalierbar sind, muss jeder für sich ausloten, aber der Rundblick vom zwischen drei Fjorden gelegenen Gipfel entschädigt für jegliche Strapazen. Als „kleine Zugabe“ gibt es dann noch 1.100 Tiefenmeter Singletrail am Stück – was für eine Tour!

23.08.2019 - 9. Tag

Den langen Transfer Richtung Oslo versüßen wir uns mit dem einen oder anderen Zwischenstopp, zum Beispiel im Bikepark Hemsedal. Die vom Lift geschenkten Höhenmeter kann man hier auf zwei gebauten Strecken vernichten, oder aber man nimmt den längeren und sehr lohnenden Weg naturnah durch den Wald.

24.08.2019 - 10. Tag

Kurz und knapp: Ein jeder darf Oslo in Eigenregie erkunden. Anschließend steht die Rückreise nach Deutschland an – per Fähre oder Flugzeug.

25.08.2019 - 11. Tag

Bei der Fahrt von Kiel nach Dresden können wir abschließend die Reise Revue passieren lassen.

16.08.2019 - 1. Tag

Individuelle Fluganreise, Abholung der Fluggäste in Oslo-Gardermoen. Weiterfahrt nach Lillehammer, in den wohl besten Bikepark Skandinaviens: Hafjell. Neben den weltweit gerühmten künstlichen Strecken, wie etwa dem Rollercoaster, glänzt dieser Park auch durch eine vielfältige Auswahl an naturbelassenen Trails. So schnuppern wir schon intensiv norwegischen Fahrtwind als Vorgeschmack auf die kommenden Tage. Am Abend erfolgt schließlich der Transfer in das Rondanegebirge.

17.08.2019 - 2. Tag

Heute genießen wir den Luxus, direkt vom Frühstückstisch auf die Bikes zu steigen und aus dem weitläufigen Fjell 600 Tiefenmeter ins Gudbrandsdal hinunter zu ballern. Der anschließende Transfer bringt uns nach Oppdal, wo wir zwei Nächte verbringen werden. Am Nachmittag lockt abschließend ein einsamer Abenteuergipfel mit den ersten selbst erarbeiteten Höhenmetern und echtem Freeride-Feeling vor herrlichem Bergpanorama.

18.08.2019 - 3. Tag

An diesem Tag wird Oppdals Hausberg unsere erste Spielwiese sein. Er bietet flowige Trails mit großem Spaßfaktor und noch dazu Shuttleunterstützung. Die Lust auf mehr Singletrail-Genuss ist hier vorprogrammiert und kann am Nachmittag mit einem Besuch im kleinen, aber feinen örtlichen Bikepark gestillt werden. Außerdem hat diese Gegend noch jede Menge mehr zu bieten, sodass wir uns vor der längeren Reise am Folgetag in jedem Fall so richtig austoben können.

19.08.2019 - 4. Tag

Heute gönnen wir den rauchenden Federelementen zunächst eine kleine Pause während des Transfers nach Farstad. Dort ragt ein Fels gewordener Traum für Enduristen aus dem Nordmeer hervor. Zwar müssen wir uns hier die Höhenmeter selbst verdienen, aber der Fernblick und die Abfahrt auf exponierten Felsbändern machen diese Sahnetour zu einem absoluten Highlight. Auf dem anschließenden Transfer nach Fjørå genießen wir die spektakuläre Szenerie bei der Fährfahrt durch den Romsdalsfjord.

20.08.2019 - 5. Tag

Zu Beginn bringt uns das Shuttle 400 Hm hinauf Richtung Mefjellet. Auf dem weiteren Anstieg eröffnet sich – erst mit jeder Kurbelumdrehung, später dann Schritt für Schritt – ein atemberaubendes Panorama. Bei gutem Wetter lockt sogar der 1.100 m hohe Gipfel. Die anschließende Abfahrt ist wieder ein feiner Mix aus Flow und Technik. Sollten am Nachmittag noch Reserven vorhanden sein, so haben wir die Qual der Wahl zwischen zahlreichen lohnenden, kürzeren Touren in unmittelbarer Nähe.

21.08.2019 - 6. Tag

Einer der beliebtesten Berge bei Sandane ist das heutige Ziel, mit einer genialen Mischung aus gebauten Abschnitten hoch oben im Fjell und naturbelassenen, teils ruppigen Passagen im Wald darunter. Zuvor jedoch genießen wir Dank Shuttle eine erstklassige Tour bei Stryn. Auf der Fahrt nach Sogndal bietet sich anschließend ein Bad im Breimsvatnet an.

22.08.2019 - 7. Tag

Sogndal ist Ausgangspunkt für eine Vielzahl lohnender Touren, herausragend in jeder Hinsicht ist jedoch unser heutiges Ziel. Ob die 700 Höhenmeter auf der äußerst steilen Forststraße komplett pedalierbar sind, muss jeder für sich ausloten, aber der Rundblick vom zwischen drei Fjorden gelegenen Gipfel entschädigt für jegliche Strapazen. Als „kleine Zugabe“ gibt es dann noch 1.100 Tiefenmeter Singletrail am Stück – was für eine Tour!

23.08.2019 - 8. Tag

Den langen Transfer Richtung Oslo versüßen wir uns mit dem einen oder anderen Zwischenstopp, zum Beispiel im Bikepark Hemsedal. Die vom Lift geschenkten Höhenmeter kann man hier auf zwei gebauten Strecken vernichten, oder aber man nimmt den längeren und sehr lohnenden Weg naturnah durch den Wald.

24.08.2019 - 9. Tag

Kurz und knapp: Ein jeder darf Oslo in Eigenregie erkunden. Anschließend steht die Rückreise nach Deutschland an. Individuelle Fahrt zum Flughafen Gardermoen und Rückflug.

Leistungen

  • Busfahrt ab / an Dresden über Berlin
  • Fährpassage mit den Kreuzfahrtschiffen der ColorLine Oslo – Kiel und StenaLine Göteborg – Kiel in 4- oder 5-Bettkabinen (2-Bett-Kabinen gegen Aufpreis)
  • alle ÜB in landestypischen Ferienhäusern
  • alle genannten Bus- und Fährtransfers sowie Shuttles
  • Gruppenvollverpflegung ab 2.Tag Mittag bis 10.Tag Frühstück
  • geführtes Tourenprogramm lt. Beschreibung
  • Eintritt Bikepark Hafjell (incl. Lift)
  • Fahrradtransport ab / an Dresden möglich
  • deutsche Reiseleitung 

Zusatzleistungen

  • Verpflegung am An- und Abreisetag
  • eventuelle Flugan- / abreise Oslo (kann über uns gebucht werden) 
  • Ausgaben für Aktivitäten außerhalb des Reiseplans / Lifttickets (außer Hafjell)
  • alkoholische Getränke 
  • Fahrradausleihe auf Anfrage möglich

Hinweise

Änderungen am Reiseverlauf sind auf Grund des Wetters oder anderer Umstände jederzeit möglich.
Wir behalten uns vor, Teilnehmer aus Sicherheitsgründen von einzelnen Touren auszuschließen.
Pilotreise: Jede der beschriebenen Touren wurde vor Ort durchgeführt, nun wird die Reise erstmalig zum Sonderpreis für Gäste angeboten.
Kleingruppen auf Anfrage möglich.

Termine & Preise:

TerminePreis pro PersonBuchung
15.08.2019 - 25.08.2019
[ID: E38A_19]
Normalpreis, incl. Busabreise: 1.860,00 € buchen
16.08.2019 - 24.08.2019
[ID: E38B_19]
Normalpreis Fluganreise, zzgl. Flug: 1.760,00 € buchen