Nach Reisen suchen

Norwegen: Spitzbergen, mit der Noorderlicht nach Zentral-Spitzbergen

  • Beschreibung
  • Reiseverlauf
  • Leistungen
  • Termine & Preise

Beschreibung

Die Segelexpeditionen nach Spitzbergen und Norwegen finden auf dem Zweimast-Segelschiff Noorderlicht statt. Dieses wunderschöne Schiff wird Sie zu den entferntesten Orten rundum Spitzbergen, den Lofoten und der Troms-Region bringen. Wir werden Tryghamna früh am Morgen verlassen und an die Nordseite des Bell Sund-Fjordsystems mit seiner faszinierenden Geologie und atemberaubenden Landschaften segeln. Der Bell-Sund ist ein Fjord-System mit zwei großen Nebenarmen (Van Mijenfjord, Van Keulenfjord) und einer kleineren Seitenbucht (Recherchefjord). Die Geologie ist faszinierend und man findet hier wunderschöne Landschaften wie z.B. die lange, schmale Insel Akseløya, die nahezu vollständig den Van Mijenfjord blockiert.

Teilnehmer: min. 10 bis max. 20 Personen

Aktivitäten:

  • Segeln/Schiffsreisen

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.


Reise als PDF speichern

Reiseverlauf

Reiseverlauf:
1.Tag:
Einschiffung in Longyearbyen Ankunft in Longyearbyen, der "Hauptstadt" (eigentlich: Verwaltungszentrum) Spitzbergens. Vor dem Einschiffen besteht die Möglichkeit eines Rundgangs durch die Siedlung. Die Pfarrkirche und das Svalbard Museum mit interessanten Ausstellungen zu Bergbauindustrie und Polargeschichte sind ebenfalls einen Besuch wert. Am Nachmittag setzen wir Segel und fahren nach Alkhornet, einem Vogelfelsen mit Kolonien von Dreizehenmöwen sowie einer Fuchshöhle. Die Polarfüchse suchen die Hänge unterhalb des Vogelfelsens nach Eiern und Jungvögeln ab. Bei Tryghamna besichtigen wir die Reste einer englischen Walfangstation aus dem 17. Jahrhundert und die Ruinen einer Siedlung russischer Pomoren aus dem 18. Jahrhundert.
2.Tag:Wir verlassen Tryghamna und setzen unsere Reise fort zur Nordseite des Bellsundes Früh morgens lichten wir Anker, verlassen Tryghamna und setzen unsere Reise fort zur Nordseite des Bellsundes. Bellsund ist ein Fjordsystem mit zwei großen Nebenfjorden (Van Mijenfjord, Van Keulenfjord) und einer kleinen Seitenbucht (Recherchefjord).
3.Tag:Nordseite des Bellsundes Die Geologie ist faszinierend, wunderschöne Landschaften, wie zum Beispiel die lange schmale Insel Akseløya, die fast den gesamten Mijenfjord blockiert. In Fridtjofhamna befindet sich der kalbende Gletscher Fridtjofbreen umrundet von traumhaften Gipfeln.
4.Tag: Nordseite des Bellsundes Das reiche Tierleben der Region hat Jäger seit vielen Jahrhunderten angelockt. Wir wandern auf Ihren historischen Fußspuren und entdecken Überreste ihrer Hütten, z.B. bei Ahlstrandhalvøya. Recherchefjord ist eines dieser Gebiete in Spitzbergen mit der höchsten Konzentration an historischen Orten, z.B. die Periode der Walfänger (17 Jhrd.) und der Kohleabbau des 20 Jhrd.
5.Tag:Nordseite des Bellsundes Der Gletscher Recherchebreen endet in der Lagune, die bereits schon im Oktober zufriert. Eisbären sind öfters im Bellsund anzufinden und wir werden versuchen sie zu finden. Belugas kommen ebenfalls in dieses Gebiet.
6.Tag:Barentsburg, die einzige von Russen bewohnte Siedlung auf Spitzbergen Wir besuchen Barentsburg, die einzige von Russen bewohnte Siedlung auf Spitzbergen, oder wir landen in Colesbukta, einer verlassenen russischen Kohlesiedlung.
7.Tag:Segeln in den Isfjord System Wir befahren den inneren Teil des Isfjordsystems. In wolkenlosen Nächten erleben wir hier Lufttemperaturen von minus 10 Grad Celsius. Dies führt in gewissen Fjordzonen bereits zur Bildung von neuem Meereis.
8.Tag: Ausschiffung in Longyearbyen Heimreise mit Linienflug ab Longyearbyen nach Oslo

Leistungen

  • Schiffsreise und Übernachtungen an Bord des gebuchten Schiffes gemäß der ausgeschriebenen Reiseroute.
  • alle Mahlzeiten einschließlich Snacks, Kaffee und Tee während der gesamten Reise an Bord des Schiffes.
  • alle Landausflüge und Aktivitäten während der gesamten Reise inkl. Zodiac-Exkursionen.
  • Hin- und Retour Sammeltransfers und Gepäckabfertigung zwischen Flughafen, Hotels und Schiffen (gilt nur für Gruppenflüge von und nach Longyearbyen).
  • kostenlose Nutzung von Schneeschuhen
  • alle sonstigen Steuern und Hafengebühren rundum das Schiffsprogramm.
  • AECO Gebühren und staatlichen Steuern.
  • umfangreiche Reiseunterlagen (Boarding Pass, Reiseinformationen).
  • Fachkundige Vorträge und Führung eines internationalen Expeditionsteams an Bord und an Land (viele Reisen sind rein deutschsprachig in der Arktis, oder deutschsprachig begleitet, bitte anfragen).

Zusatzleistungen

  • Flügean-und abreise (Linien- oder Charterflüge)
  • Landarrangements vor und nach der Schiffsreise ( z.B. Hotelübernachtungen an Land).
  • Pass- und Visakosten.
  • Ein- und Abreisesteuern.
  • Mahlzeiten an Land.
  • Reiseversicherung : Reisestorno, Reiseabbruch und Reise-Krankenversicherung inkl. Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam.
  • Übergepäckgebühren und alle Serviceleistungen an Bord wie Wäscherei, Bar, Getränkekosten und Telekommunikationskosten.
  • Trinkgeld am Ende der Reisen für das Service-Personal an Bord (Richtlinien auf Anfrage).
  • Etwaige Treibstoffzuschläge.

abgelaufene Termine:

TerminePreis pro Person
20.09.2019 - 27.09.2019
[ID: EOWN01_19]
Normalpreis p.P. in Doppelkabine, zzgl. Anreise: 2.500,00 €
Aufpreis (Einzelkabine Innen, zzgl. Anreise): 1.750,00 €