Nach Reisen suchen

Norwegen: Von der Hardangervidda zum Sognefjord, Wander-/Trekkingreise

  • Beschreibung
  • Reiseverlauf
  • Leistungen
  • Termine & Preise

Beschreibung

Unsere Sommerhüttentour führt uns in einer Wanderung vom Rand der Hardangervidda hinab zum Sognefjord durch eine der abwechslungsreichsten Landschaften Norwegens. Wir starten unsere Tour in Finse, dem einzigen Ort Norwegens, der nur mit dem Zug erreichbar ist. Im Rücken haben wir dabei den Gletscher "Hardangerjøkulen" mit seinem mächtigen Eispanzer. In den ersten Tagen wandern wir kürzere und weniger anstrengende Strecken in einer angenehmen Bergwelt, dem "Skarvheimen". Meist übernachten wir in bewirtschafteten DNT-Hütten, in denen wir auch mit traditioneller norwegischer Küche der jeweiligen Gegend verwöhnt werden. So werden wir die Gemütlichkeit und Gastfreundschaft der Norweger kennen lernen. Auch die Übernachtung in einer Selbstbedienungshütte werden wir erleben. Dies ist wahrscheinlich die ursprünglichste Art "hytteliv" in Norwegen zu erleben. Besonderer Höhepunkt dieser Tour wird die Wanderung hinab zum Sognefjord durch das urromantische "Aurlandsdalen" sein - mit den hohen, schroffen Felswänden eines der schönsten Täler Norwegens. Wir werden auch zwei Nächte am Ufer des Aurlandsfjorden in Robuer-Hütten übernachten. Hier können wir die Tour mit einem freien Tag gemütlich ausklingen lassen. Am letzten Tag fahren wir mit der Flåmbahn, der steilsten Normalspurbahn Europas, und anschließend mit der Bergenbahn zurück nach Oslo. Diese Tour lässt sich auch hervorragend in einen individuellen Urlaub als Wandertour mit Gleichgesinnten integrieren.

Teilnehmer: min. 5 bis max. 9 Personen

Aktivitäten:

  • Wandern/Trekking

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.


Reise als PDF speichern

Reiseverlauf wählen:

31.08.2019 - 1. Tag

Individuelle Anreise nach Oslo, Abholung durch den Reiseleiter, Fahrt mit der Bergensbahn von Oslo nach Finse (Start ca.10.00 Uhr - Ankunft ca.15.30 Uhr). Empfang der Reiseteilnehmer, welche von hier aus die Tour beginnen. Zeit für einen kleinen Trip in der unmittelbaren Umgebung von Finse.

01.09.2019 - 2. Tag

Beginn der Wanderung von Finse zur Geiterrygghytta. Nach einem Anstieg zu Beginn gehen wir in gemässigtem Terrain (Gesamtdauer ca.5h Gehzeit). Übernachtung in der Geiterrygghytta. Owohl die Hütte bewirtschaftet ist, müssen wir damit rechnen in einem Schlafsaal zu übernachten.

02.09.2019 - 3. Tag

Wanderung von der Geiterrygghytta nach Storestølen (Dauer ca 5h Gehzeit). Gemässigtes, kupiertes Profil. Storestølen ist eine private, gut ausgestattete Hütte, wo wir wahrscheinlich in 4-Bettzimmern übernachten werden.

03.09.2019 - 4. Tag

Der Tag beginnt mit einem Aufstieg. Mit mässigem Terrain setzt sich die Tour fort, welche uns bis zur Iungdalshytta bringt (Dauer ca. 6h Gehzeit). Iungdalshytta ist bekannt für sein gutes Essen.

04.09.2019 - 5. Tag

An diesem Tag übernachten wir in einer Selbstbedienungshütte. Wir gehen von der Iungdalshytta nach Kongshellern (ca. 5h Gehzeit). Dies ist eine relativ leichte Etappe. Auf der Selbstbedienungshütte müssen wir alles selbst erledigen und das setzt einiges Verständnis in der Gruppe voraus. Die Hütte ist sehr klein, liegt aber sehr romantisch mitten im Hochgebirge.

05.09.2019 - 6. Tag

Eine der kürzeren Etappen der Tour. Wir wandern von Kongshellern nach Steinbergdalen (ca. 4h Gehzeit). Hier lassen wir uns wieder in einer bewirtschafteten Hütte verwöhnen. Dies ist der Ausgangspunkt für die Wanderung durch das Aurlandsdalen hinab zum Sognefjord. Dies ist auch an der grösseren Anzahl Wanderer deutlich sichtbar. Bei gutem Wetter auch Möglichkeit zum Auskundschaften der näheren Umgebung oder einfach zum Ausruhen.

06.09.2019 - 7. Tag

Wir wandern von Steinbergdalen nach Østerbø (ca. 5h Gehzeit). Dies ist eine fjellstue mit hotelmässigem Charakter. Zeit sich auf dem Abstieg ins Aurlandsdalen vorzubereiten.

07.09.2019 - 8. Tag

Sicherlich der Höhepunkt der Wandertour. Wir gehen durch das beeindruckende Aurlandsdalen mit seinen steilen Felswänden und tiefen Schluchten (ca. 7h Gehzeit). Vorbei an alten Bauernhöfen, welche mit viel Mühe wieder hergestellt sind. Auch ist es bekannt für seine einzigartige, grüne Vegetation. Am Ende der Wanderung fahren wir mit dem Buss von Vassbygdi nach Aurland, wo wir in Robuer direkt am Aurlandsfjord übernachten werden.

08.09.2019 - 9. Tag

Rückreise (ca. 8:00) von Aurland nach Oslo, wo wir ca. 14:30 Uhr eintreffen. Wir fahren mit dem Taxi nach Flåm und von hier aus mit der Flåmsbahn (steilste Normalspurbahn Europas) durch das urige Flåmsdal nach Myrdal und weiter mit der Bergensbahn nach Oslo.

Leistungen

  • alle Fahrten ab/bis Oslo
  • alle Hüttenübernachtungen
  • Vollverpflegung ab Abendessen am 1. Tag bis zum Frühstück am 9. Tag
  • DNT-Mitgliedschaft
  • deutsch-norwegische Reiseleitung

Zusatzleistungen

  • Anreise an/ab Oslo per Fähre, Flug oder Bahn
    (bei Buchung und Organisation sind wir gern behilflich.)

Termine & Preise:

TerminePreis pro PersonBuchung
31.08.2019 - 08.09.2019
[ID: E32A_19]
Normalpreis, zzgl. Anreise: 1.360,00 €
Durchführungsgarantie
buchen