Nach Reisen suchen

Norwegen: Wander- und Erlebnisreise auf den Vesterålen

  • Beschreibung
  • Reiseverlauf
  • Leistungen
  • Termine & Preise

Beschreibung

Die Vesterålen sind eine Inselgruppe nördlich der Lofoten und südwestlich der Insel Senja. Weiße Strände, spektakuläre Felsgipfel, enge Fjorde und unendliche Meeresblicke begeistern jeden Besucher. Die kulturellen und landschaftlichen Reize dieser noch weniger besuchten Gegend wollen wir uns auf dieser Wanderreise erschließen. Nirgendwo anders kommt der Golfstrom so nahe an die Küste wie auf den Vesterålen. Dadurch können wir eine unwahrscheinlich abwechslungsreiche Flora bestaunen. Aber auch die Tierwelt, vom Seeadler bis zum Elch kann beobachtet werden. Während unserer Wandertermine erleben wir die Mitternachtssonne bzw. die langen Sonnenuntergänge. Das ist die Zeit der schönsten Lichtstimmungen, hier in dieser nördlichen Landschaft.

Übernachtungen und Verpflegung: Übernachtet wird auf den Vesterålen in einem gemütlichen Ferienhaus in Zweibettzimmer. Der Reiseleiter bereitet ein umfangreiches und schmackhaftes Frühstück im Ferienhaus vor, von dem Verpflegungspakete für die Wanderungen zubereitet werden können. Das Abendessen nehmen wir in unterschiedlichen Restaurants, von Pizzaria bis Fischbuffet, auf den Vesterålen ein. Damit bekommen wir einen umfangreichen Eindruck von der norwegischen Küche.

Diese Wanderwoche ist gut kombinierbar mit der Wanderwoche Lofoten!

Teilnehmer: min. 6 bis max. 8 Personen

Aktivitäten:

  • Wandern/Trekking

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.


Reise als PDF speichern

Reiseverlauf wählen:

23.06.2019 - 1. Tag

Nachdem ihr mit dem Flugzeug Evenes bei Narvik erreicht habt, fahren wir mit unserem Kleinbus zunächst über die Tjeldsundbrücke auf die große Insel Hinøya. Bei Sortland erreichen wir die Vesterålen und nach insgesamt 2,5 Stunden Fahrzeit kommen wir in unserem Quartier in Fornes an.

24.06.2019 - 2. Tag

Fahrt über die landschaftlich reizvolle Küstenstrasse von Andøya mit ein paar Fotopausen. In der nähe von Bleik beginnen wir unsere 4-stündige Wanderung. Der Gipfel bietet uns weite Blicke in alle Richtungen. In Andernes besteht die Möglichkeit einen kurzen Spaziergang zu unternehmen.

25.06.2019 - 3. Tag

Wir fahren ca. eine halbe Stunde bis Sortland und werden von Osvoldalen aus den Strandheia 647 m ersteigen. Von hier hat man einen exzellenten Ausblick. Im Norden erstreckt sich die Insel Andøya. Im Süden, im gleichnamigen Nationalpark der Møysalen, mit über 1200 m der höchste Gipfel der Vesterålen und Lofoten. Zu unseren Füßen liegt Sortland. Gegen Mittag sehen wir die Hurtigrute von Norden kommend durch den Sortlandsundet fahren und hier anlegen. Bei ausreichend Elan und guten Wetterbedingungen kann man die Route auch zum Kvalsauktinden 767 m fortsetzen. Strandheia: 8 km 4,5 Stunden, jeweils 700 m im An- und Abstieg. Mit Kvalsauktinden: 13 km, 7 Stunden, jeweils 880 m im An- und Abstieg.

26.06.2019 - 4. Tag

Heute wollen wir den westlichen Teil der Vesterålen kennenlernen, die sogenannten Vestbygtinseln. Dazu fahren wir ca. eine Stunde nach Bø. In Bø sehen wir den Hafenmann, ein Objekt aus dem Kunstprojekt Skulpturlandschaft. Er hat eine tiefere Symbolik, die mit dem Leben der Menschen am Meer verbunden ist. Außerdem wollen wir den Kyststien nach Spjelkvagen laufen. Dies ist heute keine Gipfeltour, sondern eine Wanderung am Meer mit kurzen Anstiegen. Der Weg führt um eine Halbinsel und bietet somit wechselnde Ausblicke aufs Meer und die umliegende Insellandschaft. 9,5 km, 3,5 Stunden, jeweils 120 m im An- und Abstieg.

27.06.2019 - 5. Tag

Das Risdalen ist unser heutiges Ziel. Es liegt zwischen Sortland und Stokmarknes und bietet auf den umliegenden Höhenrücken einen sehr schönen Rundwanderweg. Höchste Erhebung ist der Skata mit 736 m.. 13 km, 6 - 7 h, jeweils ca. 1000 m im An- und Abstieg.

28.06.2019 - 6. Tag

An diesem Tag haben wir zwei kleinere Touren geplant. Ein steiler Anstieg führt uns in 2 Stunden zum Gipfel des Gallen 503 m, mit exzellenter Aussicht. 2,5 km, 2 Stunden, jeweils 550 m im An- und Abstieg Nach einer Pause erwartet uns noch eine Wanderung am Lahaugelva. 6 km, 2,5 Stunden, jeweils 400 m im An- und Abstieg, 300 m höchster Punkt.

29.06.2019 - 7. Tag

Heute wandern wir noch einmal einen wahrhaft königlichen Weg. Der Name Königinnenweg verweist auf die Königin Sonja, die diese Wanderung auch unternommen hat. Diese Wanderung kann auf 2 Routen bewältigt werden. Die längere Variante führt über die Berge und braucht 5 Stunden Gehzeit. Sie bietet gute Aussicht über die Insel Andøya, Skogsoya, Nyksund und das Klodalen mit seiner Seenkette und den steilen Felsnasen jenseits des Tales die dieses um 600 m überragen. Eine kürzere Route führt entlang der Meeresküste zu einem Sandstrand und weiter zum Ziel beider Routen, dem Fischerort Sto. Von dort fahren wir mit einem Boot nach Nyksund zurück. Der Weg ist gut markiert. Die einfachere Route entlang des Meeres wird ohne Guide gegangen. Über die Berge: 10 km, 5 Stunden, jeweils 800 m im An- und Abstieg, am Meer: 4,5 km, 2 - 3 Stunden, jeweils 350 m im An- und Abstieg.

30.06.2019 - 8. Tag

Unsere Wanderwoche ist schon zu Ende. Transfer zum Flughafen und Rückreise nach Deutschland. Oder für alle die mit uns noch auf die Lofoten reisen ist es ein freier Tag. Er kann für eine optionale Hurtigruten Fahrt genutzt werden, von Sortland nach Svolvaer oder Stamsund.

Änderungen auf Grund der Wetterbedingungen sind manchmal nötig, aber wir kennen viele Wege in dieser Region und werden das Passende für die jeweilige Situation auswählen.

28.07.2019 - 1. Tag

Nachdem ihr mit dem Flugzeug Evenes bei Narvik erreicht habt, fahren wir mit unserem Kleinbus zunächst über die Tjeldsundbrücke auf die große Insel Hinøya. Bei Sortland erreichen wir die Vesterålen und nach insgesamt 2,5 Stunden Fahrzeit kommen wir in unserem Quartier in Fornes an.

29.07.2019 - 2. Tag

Fahrt über die landschaftlich reizvolle Küstenstrasse von Andøya mit ein paar Fotopausen. In der nähe von Bleik beginnen wir unsere 4-stündige Wanderung. Der Gipfel bietet uns weite Blicke in alle Richtungen. In Andernes besteht die Möglichkeit einen kurzen Spaziergang zu unternehmen.

30.07.2019 - 3. Tag

Wir fahren ca. eine halbe Stunde bis Sortland und werden von Osvoldalen aus den Strandheia 647 m ersteigen. Von hier hat man einen exzellenten Ausblick. Im Norden erstreckt sich die Insel Andøya. Im Süden, im gleichnamigen Nationalpark der Møysalen, mit über 1200 m der höchste Gipfel der Vesterålen und Lofoten. Zu unseren Füßen liegt Sortland. Gegen Mittag sehen wir die Hurtigrute von Norden kommend durch den Sortlandsundet fahren und hier anlegen. Bei ausreichend Elan und guten Wetterbedingungen kann man die Route auch zum Kvalsauktinden 767 m fortsetzen. Strandheia: 8 km 4,5 Stunden, jeweils 700 m im An- und Abstieg. Mit Kvalsauktinden: 13 km, 7 Stunden, jeweils 880 m im An- und Abstieg.

31.07.2019 - 4. Tag

Heute wollen wir den westlichen Teil der Vesterålen kennenlernen, die sogenannten Vestbygtinseln. Dazu fahren wir ca. eine Stunde nach Bø. In Bø sehen wir den Hafenmann, ein Objekt aus dem Kunstprojekt Skulpturlandschaft. Er hat eine tiefere Symbolik, die mit dem Leben der Menschen am Meer verbunden ist. Außerdem wollen wir den Kyststien nach Spjelkvagen laufen. Dies ist heute keine Gipfeltour, sondern eine Wanderung am Meer mit kurzen Anstiegen. Der Weg führt um eine Halbinsel und bietet somit wechselnde Ausblicke aufs Meer und die umliegende Insellandschaft. 9,5 km, 3,5 Stunden, jeweils 120 m im An- und Abstieg.

01.08.2019 - 5. Tag

Das Risdalen ist unser heutiges Ziel. Es liegt zwischen Sortland und Stokmarknes und bietet auf den umliegenden Höhenrücken einen sehr schönen Rundwanderweg. Höchste Erhebung ist der Skata mit 736 m.. 13 km, 6 - 7 h, jeweils ca. 1000 m im An- und Abstieg.

02.08.2019 - 6. Tag

An diesem Tag haben wir zwei kleinere Touren geplant. Ein steiler Anstieg führt uns in 2 Stunden zum Gipfel des Gallen 503 m, mit exzellenter Aussicht. 2,5 km, 2 Stunden, jeweils 550 m im An- und Abstieg Nach einer Pause erwartet uns noch eine Wanderung am Lahaugelva. 6 km, 2,5 Stunden, jeweils 400 m im An- und Abstieg, 300 m höchster Punkt.

03.08.2019 - 7. Tag

Heute wandern wir noch einmal einen wahrhaft königlichen Weg. Der Name Königinnenweg verweist auf die Königin Sonja, die diese Wanderung auch unternommen hat. Diese Wanderung kann auf 2 Routen bewältigt werden. Die längere Variante führt über die Berge und braucht 5 Stunden Gehzeit. Sie bietet gute Aussicht über die Insel Andøya, Skogsoya, Nyksund und das Klodalen mit seiner Seenkette und den steilen Felsnasen jenseits des Tales die dieses um 600 m überragen. Eine kürzere Route führt entlang der Meeresküste zu einem Sandstrand und weiter zum Ziel beider Routen, dem Fischerort Sto. Von dort fahren wir mit einem Boot nach Nyksund zurück. Der Weg ist gut markiert. Die einfachere Route entlang des Meeres wird ohne Guide gegangen. Über die Berge: 10 km, 5 Stunden, jeweils 800 m im An- und Abstieg, am Meer: 4,5 km, 2 - 3 Stunden, jeweils 350 m im An- und Abstieg.

04.08.2019 - 8. Tag

Unsere Wanderwoche ist schon zu Ende. Transfer zum Flughafen und Rückreise nach Deutschland. Oder für alle die mit uns noch auf die Lofoten reisen ist es ein freier Tag. Er kann für eine optionale Hurtigruten Fahrt genutzt werden, von Sortland nach Svolvaer oder Stamsund.

Änderungen auf Grund der Wetterbedingungen sind manchmal nötig, aber wir kennen viele Wege in dieser Region und werden das Passende für die jeweilige Situation auswählen.

Leistungen

  • Flughafentransfer ab/an Evenes
  • alle Transfers vor Ort
  • Rundreise im Kleinbus
  • alle Übernachtungen in gemütlichen Ferienhaus im 2-Bettzimmer
  • Halbpension
  • geführte Wanderungen
  • deutsche Reiseleitung

Zusatzleistungen

  • Flug nach /von Evenes (bei der Buchung sind wir gern behilflich)
  • Eintrittsgelder
  • ggf. fakultative Angebote (siehe Hinweise)
  • Einzelzimmerzuschlag: 220 EUR
  • Buchung halbes Doppelzimmer: wenn kein(e) Zimmerpartner/-in gefunden wird, müssen wir den vollen EZ-Zuschlag nachberechnen.
  • nicht genannte Verpflegung

Hinweise

Fakultative Aktivitäten:

Änderungen auf Grund der Wetterbedingungen sind manchmal nötig, aber wir kennen viele Wege in dieser Region und werden das Passende für die jeweilige Situation auswählen. Es gibt weiterhin die Möglichkeit, vom Ort Andenes aus, eine Walsafari zu unternehmen. Vor der Küste von Andøya jagen Pottwale in 3000 m Tiefe ihre Nahrung und können beim Auftauchen beobachtet werden. In dieser Zeit, ca 30 min., versorgen sich die 30 m langen Tiere mit neuem Sauerstoff.

Diese Wanderwoche ist gut kombinierbar mit der Wanderwoche Lofoten!

Termine & Preise:

TerminePreis pro PersonBuchung
23.06.2019 - 30.06.2019
[ID: EVES01_19]
Normalpreis, zzgl. Flug: 1.360,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 220,00 €
buchen
28.07.2019 - 04.08.2019
[ID: EVES02_19]
Normalpreis, zzgl. Flug: 1.360,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 220,00 €
buchen