Nach Reisen suchen

Russland: Erlebnis Baikalsee

  • Beschreibung
  • Reiseverlauf
  • Leistungen
  • Termine & Preise

Beschreibung

Mit der Transsibirischen Eisenbahn - eine der längsten Bahnverbindungen der Welt, fahren wir von Moskau nach Irkutsk. Auf etwa 5000 Kilometer und durch fünf Zeitzonen reisen wir von der Zivilisation mitten in das Herz Sibiriens. Auf der Fahrt bekommen wir einen Eindruck von der schier endlosen Weite des Landes und der wundervollen Natur. In Irkutsk -der Hauptstadt Ostsibiriens zeugen viele Gebäude vom einstigen Reichtum - enstanden durch den regen Handel mit China und der Mongolei. Viele historische Gebäude blieben erhalten und zeugen von unterschiedlichen Bau- und Kulturepochen; auf einer Rundfahrt lernen wir die wechselvolle Geschichte der alten Kaufmannsstadt an der Angara kennen. Mit einem Tragflächenboot geht es dann über den mächtigen Strom Angara zum Baikalsee, mitten im Herzen Sibiriens gelegen.
Der Baikal vereint viele Extreme für sich: es ist der größte, älteste, sauberste und vielleicht auch der geheimnisvollste See der Welt. Mit einer Tiefe von 1.642 m ist es zudem, der tiefste Binnensee der Erde - eingerahmt von einer einzigartigen Landschaft: Taiga, Steppe, Hochgebirge und Auen.
Wir besuchen Listwjanka, den wohl bekanntesten Ort am See mit seinem Baikalmuseum wo wir viel Wissenswertes über den See erfahren und in den großen Aquarien die einzigartigen Süßwasser-Robben beobachten können. Auf der größten bewohnten Insel im Baikal - Olchon- werden wir einige kleinere Wanderungen unternehmen und Ausflüge in die Steppe, Taiga, zu den wüstenartigen Sanddünen, den steilen Felsen und in idyllische Täler machen... Mit dem Boot überqueren wir dann den Baikalsee zum wilden Ostufer malerischen der Bucht Tschivirkuiskij.
Die letzten Tage dieser Reise verbringen wir in der Hauptstadt der Burjatischen Autonomen Republik Ulan-Ude. In einer sanften Hügellandschaft gelegen, birgt die Stadt - für geschichtlich Interessierte- (als Statue) den größten "Leninkopf" der Welt. Die schöne Altstadt mit ihrem Charme ist sowieso einen Besuch wert. Nicht weit von Ulan-Ude liegt das Zentrum des Buddhismus in Russland. Auf dem weitläufigen Gelände des Ivolginsker Dazan leben heute etwa 30 Mönche. Ein Besuch der einzigen lamaistischen Schule Russlands ist geplant, hier erhalten wir einen Einblick in das Leben der Menschen vor Ort.
Diese erlebnisreiche Reise ist gedacht für unternehmungslustige Leute mit Liebe zur Natur und mit Interesse an der Kultur anderer Völker.

Teilnehmer: min. 8 bis max. 16 Personen

Aktivitäten:

  • Wandern/Trekking
  • Bahnreise
  • Fernreisen

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.


Reise als PDF speichern

Reiseverlauf wählen:

29.06.2019 - 1. Tag: Flug nach Moskau

Flug nach Moskau. Nach Transfer und Hotelunterbringung Zeit zur freien Verfügung. (-/-/-)

30.06.2019 - 2. Tag: Moskau

Eine Stadtrundfahrt macht Sie mit den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Metropole Russlands bekannt. Je nach Abfahrtzeit Ihres Zuges können Sie eventuell noch einen kleinen Stadtbummel unternehmen. Danach fahren Sie mit der Transsibirischen Eisenbahn, der längsten Eisenbahnverbindung der Welt, nach Irkutsk. Auf Wunsch ist die Anreise von Moskau nach Irkutsk per Flugzeug möglich. (F/-/-)

01.07.2019 - 3. Tag: Transsib

Sie reisen ganz entspannt und genießen die Momente, in denen die Zeit ihre Bedeutung verliert. Sie überqueren die Grenze zwischen Europa und Asien im Ural-Gebirge und beobachten verschiedene Landschafts-Wechsel. An den wichtigsten Stopps können Sie das geschäftige Treiben auf dem Bahnsteig miterleben. Der Speisewagen bietet eine gute Versorgung. (-/-/-)

02.07.2019 - 4. Tag: Transsib

siehe Tag 3

03.07.2019 - 5. Tag: Transsib

siehe Tag 3

04.07.2019 - 6. Tag: Irkutsk

Frühmorgens Ankunft in Irkutsk. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die Hauptstadt Ostsibiriens mit ihrer alten Architektur und reichhaltigen Vergangenheit kennen. Ihr Mittagessen genießen Sie in einem Restaurant mit traditioneller russischer Küche. Abends besteigen Sie einen Kirchturm, um das Glockenspiel zu erleben. In einem Raum besteht die Möglichkeit für einen Glockenspiel-Unterricht. 2 Hotelübernachtungen in Irkutsk. (-/M/-)

05.07.2019 - 7. Tag: Baikalsee

Mit einem Bus fahren Sie nach Listwjanka, einer bekannten Siedlung am Baikalsee. Im Baikal-Museum erfahren Sie Wissenswertes über Flora und Fauna der Perle Sibiriens und in den großen Aquarien beobachten Sie die endemischen Süßwasser-Robben. Nach Erkundung der Siedlung besichtigen Sie ein ethnographisches Museum für sibirische Holzarchitektur. Der Rest des Tages steht Ihnen in Irkutsk frei. (F/M/-)

06.07.2019 - 8. Tag: Zur Insel Olchon

Ein Kleinbus bringt Sie durch Steppe und Wälder zum Maloje More (Kleines Meer). Nach der Überfahrt mit einer Fähre und den restlichen 40 km auf der Insel kommen Sie in der Hauptsiedlung Chuzir an. Unterbringung in einem Gästehaus. Auf Wunsch können Sie eine Wanderung zum berühmten Schamanenfelsen unternehmen. (F/-/A)

07.07.2019 - 9. Tag: Olchon

Heute fahren Sie zur Nordspitze der Insel mit einem robusten Kleinbus russischer Herstellung und genießen herrliche Ausblicke auf den Baikalsee. Während des Picknicks kosten Sie Omul, den einzigartigen Fisch vom Baikal. Übernachtung wie am Vortag. (F/M/A)

08.07.2019 - 10. Tag: Überquerung des Baikals

Am frühen Morgen gehen Sie an Bord eines Schiffes und überqueren den Baikalsee. Nach ca. 7 Std. erreichen Sie Ust-Bargusin, eine Fischer-Siedlung am Ostufer. Private Unterbringung bei Familien, Banja (russische Sauna). (F/-/A)

09.07.2019 - 11. Tag: Bucht Tschivirkuiskij

Ein Tagesausflug steht auf Ihrem Programm. Mit einem Kleinbus fahren Sie zum Meerbusen Tschivirkuiskij (50 km). Die typisch sibirische Straße führt durch einen Nationalpark. Mit etwas Glück beobachten Sie Adler auf ihren Nistplätzen. Per Motorboot erkunden Sie die Buchten und kleine Inseln. Sie können in den Heißwasserquellen baden oder zu Fuß die Umgebung erkunden. Abends können Sie sich noch einmal den Alltag eines russischen Dorfes genau anschauen und eine Banja besuchen. Übernachtung wie am Vortag. (F/M/A)

10.07.2019 - 12. Tag: Bargusin-Tal

Sie unternehmen einen Ausflug ins Tal des Flusses Bargusin. Besuch einer Natur-Burg und einiger heiligen Stätten der Burjaten. Erkundung der Siedlung Bargusin und Besichtigung von (ca. 3000 Jahre) alten Felszeichnungen. Mittagessen als Picknick. Übernachtung in Ust-Bargusin. (F/M/A)

11.07.2019 - 13. Tag: Ust-Bargusin

Ein Tag zur freien Verfügung steht auf Ihrem Programm. Ihre Reiseleitung wird Sie über diverse Aktivitätsmöglichkeiten unterrichten. Übernachtung wie am Vortag. (F/-/A)

12.07.2019 - 14. Tag: Ulan-Ude

Am Ufer des Baikals nehmen Sie Abschied vom "Heiligen Meer" Sibiriens. Eine Fahrt durch urwüchsige Wälder nach Ulan-Ude (260 km), der Hauptstadt der Burjatischen Autonomen Republik, steht auf Ihrem Programm. Unterwegs Besichtigung einer alten Kirche, die zu einem Frauen-Kloster gehört. Hotelunterbringung, Abend zur freien Verfügung. (F/-/-)

13.07.2019 - 15. Tag: Ulan-Ude

Am Vormittag erkunden Sie zu Fuß die Stadt. Besuch des größten Buddhistischen Klosters und der einzigen lamaistischen Schule Russlands in Ivolginsk. Eine Familie der "Altgläubigen", einer religiösen Gruppe, die sich im siebzehnten Jahrhundert von der orthodoxen Kirche abgespalten hatte, lädt Sie zu sich ein. Sie genießen ein Abendessen mit traditioneller Küche und eine Folklore-Darbietung. Hotelübernachtung in Ulan-Ude. (F/-/A)

14.07.2019 - 16. Tag: Rückflug

Transfer zum Flughafen. Flug über Moskau nach Deutschland. (F/-/-)

13.07.2019 - 1. Tag: Flug nach Moskau

Flug nach Moskau. Nach Transfer und Hotelunterbringung Zeit zur freien Verfügung. (-/-/-)

14.07.2019 - 2. Tag: Moskau

Eine Stadtrundfahrt macht Sie mit den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Metropole Russlands bekannt. Je nach Abfahrtzeit Ihres Zuges können Sie eventuell noch einen kleinen Stadtbummel unternehmen. Danach fahren Sie mit der Transsibirischen Eisenbahn, der längsten Eisenbahnverbindung der Welt, nach Irkutsk. Auf Wunsch ist die Anreise von Moskau nach Irkutsk per Flugzeug möglich. (F/-/-)

15.07.2019 - 3. Tag: Transsib

Sie reisen ganz entspannt und genießen die Momente, in denen die Zeit ihre Bedeutung verliert. Sie überqueren die Grenze zwischen Europa und Asien im Ural-Gebirge und beobachten verschiedene Landschafts-Wechsel. An den wichtigsten Stopps können Sie das geschäftige Treiben auf dem Bahnsteig miterleben. Der Speisewagen bietet eine gute Versorgung. (-/-/-)

16.07.2019 - 4. Tag: Transsib

siehe Tag 3

17.07.2019 - 5. Tag: Transsib

siehe Tag 3

18.07.2019 - 6. Tag: Irkutsk

Frühmorgens Ankunft in Irkutsk. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die Hauptstadt Ostsibiriens mit ihrer alten Architektur und reichhaltigen Vergangenheit kennen. Ihr Mittagessen genießen Sie in einem Restaurant mit traditioneller russischer Küche. Abends besteigen Sie einen Kirchturm, um das Glockenspiel zu erleben. In einem Raum besteht die Möglichkeit für einen Glockenspiel-Unterricht. 2 Hotelübernachtungen in Irkutsk. (-/M/-)

19.07.2019 - 7. Tag: Baikalsee

Mit einem Bus fahren Sie nach Listwjanka, einer bekannten Siedlung am Baikalsee. Im Baikal-Museum erfahren Sie Wissenswertes über Flora und Fauna der Perle Sibiriens und in den großen Aquarien beobachten Sie die endemischen Süßwasser-Robben. Nach Erkundung der Siedlung besichtigen Sie ein ethnographisches Museum für sibirische Holzarchitektur. Der Rest des Tages steht Ihnen in Irkutsk frei. (F/M/-)

20.07.2019 - 8. Tag: Zur Insel Olchon

Ein Kleinbus bringt Sie durch Steppe und Wälder zum Maloje More (Kleines Meer). Nach der Überfahrt mit einer Fähre und den restlichen 40 km auf der Insel kommen Sie in der Hauptsiedlung Chuzir an. Unterbringung in einem Gästehaus. Auf Wunsch können Sie eine Wanderung zum berühmten Schamanenfelsen unternehmen. (F/-/A)

21.07.2019 - 9. Tag: Olchon

Heute fahren Sie zur Nordspitze der Insel mit einem robusten Kleinbus russischer Herstellung und genießen herrliche Ausblicke auf den Baikalsee. Während des Picknicks kosten Sie Omul, den einzigartigen Fisch vom Baikal. Übernachtung wie am Vortag. (F/M/A)

22.07.2019 - 10. Tag: Überquerung des Baikals

Am frühen Morgen gehen Sie an Bord eines Schiffes und überqueren den Baikalsee. Nach ca. 7 Std. erreichen Sie Ust-Bargusin, eine Fischer-Siedlung am Ostufer. Private Unterbringung bei Familien, Banja (russische Sauna). (F/-/A)

23.07.2019 - 11. Tag: Bucht Tschivirkuiskij

Ein Tagesausflug steht auf Ihrem Programm. Mit einem Kleinbus fahren Sie zum Meerbusen Tschivirkuiskij (50 km). Die typisch sibirische Straße führt durch einen Nationalpark. Mit etwas Glück beobachten Sie Adler auf ihren Nistplätzen. Per Motorboot erkunden Sie die Buchten und kleine Inseln. Sie können in den Heißwasserquellen baden oder zu Fuß die Umgebung erkunden. Abends können Sie sich noch einmal den Alltag eines russischen Dorfes genau anschauen und eine Banja besuchen. Übernachtung wie am Vortag. (F/M/A)

24.07.2019 - 12. Tag: Bargusin-Tal

Sie unternehmen einen Ausflug ins Tal des Flusses Bargusin. Besuch einer Natur-Burg und einiger heiligen Stätten der Burjaten. Erkundung der Siedlung Bargusin und Besichtigung von (ca. 3000 Jahre) alten Felszeichnungen. Mittagessen als Picknick. Übernachtung in Ust-Bargusin. (F/M/A)

25.07.2019 - 13. Tag: Ust-Bargusin

Ein Tag zur freien Verfügung steht auf Ihrem Programm. Ihre Reiseleitung wird Sie über diverse Aktivitätsmöglichkeiten unterrichten. Übernachtung wie am Vortag. (F/-/A)

26.07.2019 - 14. Tag: Ulan-Ude

Am Ufer des Baikals nehmen Sie Abschied vom "Heiligen Meer" Sibiriens. Eine Fahrt durch urwüchsige Wälder nach Ulan-Ude (260 km), der Hauptstadt der Burjatischen Autonomen Republik, steht auf Ihrem Programm. Unterwegs Besichtigung einer alten Kirche, die zu einem Frauen-Kloster gehört. Hotelunterbringung, Abend zur freien Verfügung. (F/-/-)

27.07.2019 - 15. Tag: Ulan-Ude

Am Vormittag erkunden Sie zu Fuß die Stadt. Besuch des größten Buddhistischen Klosters und der einzigen lamaistischen Schule Russlands in Ivolginsk. Eine Familie der "Altgläubigen", einer religiösen Gruppe, die sich im siebzehnten Jahrhundert von der orthodoxen Kirche abgespalten hatte, lädt Sie zu sich ein. Sie genießen ein Abendessen mit traditioneller Küche und eine Folklore-Darbietung. Hotelübernachtung in Ulan-Ude. (F/-/A)

28.07.2019 - 16. Tag: Rückflug

Transfer zum Flughafen. Flug über Moskau nach Deutschland. (F/-/-)

27.07.2019 - 1. Tag: Flug nach Moskau

Flug nach Moskau. Nach Transfer und Hotelunterbringung Zeit zur freien Verfügung. (-/-/-)

28.07.2019 - 2. Tag: Moskau

Eine Stadtrundfahrt macht Sie mit den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Metropole Russlands bekannt. Je nach Abfahrtzeit Ihres Zuges können Sie eventuell noch einen kleinen Stadtbummel unternehmen. Danach fahren Sie mit der Transsibirischen Eisenbahn, der längsten Eisenbahnverbindung der Welt, nach Irkutsk. Auf Wunsch ist die Anreise von Moskau nach Irkutsk per Flugzeug möglich. (F/-/-)

29.07.2019 - 3. Tag: Transsib

Sie reisen ganz entspannt und genießen die Momente, in denen die Zeit ihre Bedeutung verliert. Sie überqueren die Grenze zwischen Europa und Asien im Ural-Gebirge und beobachten verschiedene Landschafts-Wechsel. An den wichtigsten Stopps können Sie das geschäftige Treiben auf dem Bahnsteig miterleben. Der Speisewagen bietet eine gute Versorgung. (-/-/-)

30.07.2019 - 4. Tag: Transsib

siehe Tag 3

31.07.2019 - 5. Tag: Transsib

siehe Tag 3

01.08.2019 - 6. Tag: Irkutsk

Frühmorgens Ankunft in Irkutsk. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die Hauptstadt Ostsibiriens mit ihrer alten Architektur und reichhaltigen Vergangenheit kennen. Ihr Mittagessen genießen Sie in einem Restaurant mit traditioneller russischer Küche. Abends besteigen Sie einen Kirchturm, um das Glockenspiel zu erleben. In einem Raum besteht die Möglichkeit für einen Glockenspiel-Unterricht. 2 Hotelübernachtungen in Irkutsk. (-/M/-)

02.08.2019 - 7. Tag: Baikalsee

Mit einem Bus fahren Sie nach Listwjanka, einer bekannten Siedlung am Baikalsee. Im Baikal-Museum erfahren Sie Wissenswertes über Flora und Fauna der Perle Sibiriens und in den großen Aquarien beobachten Sie die endemischen Süßwasser-Robben. Nach Erkundung der Siedlung besichtigen Sie ein ethnographisches Museum für sibirische Holzarchitektur. Der Rest des Tages steht Ihnen in Irkutsk frei. (F/M/-)

03.08.2019 - 8. Tag: Zur Insel Olchon

Ein Kleinbus bringt Sie durch Steppe und Wälder zum Maloje More (Kleines Meer). Nach der Überfahrt mit einer Fähre und den restlichen 40 km auf der Insel kommen Sie in der Hauptsiedlung Chuzir an. Unterbringung in einem Gästehaus. Auf Wunsch können Sie eine Wanderung zum berühmten Schamanenfelsen unternehmen. (F/-/A)

04.08.2019 - 9. Tag: Olchon

Heute fahren Sie zur Nordspitze der Insel mit einem robusten Kleinbus russischer Herstellung und genießen herrliche Ausblicke auf den Baikalsee. Während des Picknicks kosten Sie Omul, den einzigartigen Fisch vom Baikal. Übernachtung wie am Vortag. (F/M/A)

05.08.2019 - 10. Tag: Überquerung des Baikals

Am frühen Morgen gehen Sie an Bord eines Schiffes und überqueren den Baikalsee. Nach ca. 7 Std. erreichen Sie Ust-Bargusin, eine Fischer-Siedlung am Ostufer. Private Unterbringung bei Familien, Banja (russische Sauna). (F/-/A)

06.08.2019 - 11. Tag: Bucht Tschivirkuiskij

Ein Tagesausflug steht auf Ihrem Programm. Mit einem Kleinbus fahren Sie zum Meerbusen Tschivirkuiskij (50 km). Die typisch sibirische Straße führt durch einen Nationalpark. Mit etwas Glück beobachten Sie Adler auf ihren Nistplätzen. Per Motorboot erkunden Sie die Buchten und kleine Inseln. Sie können in den Heißwasserquellen baden oder zu Fuß die Umgebung erkunden. Abends können Sie sich noch einmal den Alltag eines russischen Dorfes genau anschauen und eine Banja besuchen. Übernachtung wie am Vortag. (F/M/A)

07.08.2019 - 12. Tag: Bargusin-Tal

Sie unternehmen einen Ausflug ins Tal des Flusses Bargusin. Besuch einer Natur-Burg und einiger heiligen Stätten der Burjaten. Erkundung der Siedlung Bargusin und Besichtigung von (ca. 3000 Jahre) alten Felszeichnungen. Mittagessen als Picknick. Übernachtung in Ust-Bargusin. (F/M/A)

08.08.2019 - 13. Tag: Ust-Bargusin

Ein Tag zur freien Verfügung steht auf Ihrem Programm. Ihre Reiseleitung wird Sie über diverse Aktivitätsmöglichkeiten unterrichten. Übernachtung wie am Vortag. (F/-/A)

09.08.2019 - 14. Tag: Ulan-Ude

Am Ufer des Baikals nehmen Sie Abschied vom "Heiligen Meer" Sibiriens. Eine Fahrt durch urwüchsige Wälder nach Ulan-Ude (260 km), der Hauptstadt der Burjatischen Autonomen Republik, steht auf Ihrem Programm. Unterwegs Besichtigung einer alten Kirche, die zu einem Frauen-Kloster gehört. Hotelunterbringung, Abend zur freien Verfügung. (F/-/-)

10.08.2019 - 15. Tag: Ulan-Ude

Am Vormittag erkunden Sie zu Fuß die Stadt. Besuch des größten Buddhistischen Klosters und der einzigen lamaistischen Schule Russlands in Ivolginsk. Eine Familie der "Altgläubigen", einer religiösen Gruppe, die sich im siebzehnten Jahrhundert von der orthodoxen Kirche abgespalten hatte, lädt Sie zu sich ein. Sie genießen ein Abendessen mit traditioneller Küche und eine Folklore-Darbietung. Hotelübernachtung in Ulan-Ude. (F/-/A)

11.08.2019 - 16. Tag: Rückflug

Transfer zum Flughafen. Flug über Moskau nach Deutschland. (F/-/-)

Leistungen

  • Linienflüge in der Economy-Class inkl. Flughafengebühren
  • Zugfahrt lt. Reiseverlauf im 4-Bett-Abteil  
  • alle Transfers gemäß Reiseverlauf
  • Stadtrundfahrt in Moskau und Irkutsk
  • 5 DZ-Hotelübernachtungen mit Frühstück
  • 6 Übernachtungen am Baikalsee lt. Reiseverlauf
  • Verpflegung lt. Programm
  • alle Ausflüge u. Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintritt
  • Saunen am Baikalsee gemäß Reisebeschreibung
  • deutschsprachige Reiseleitung ab 2. Tag in Moskau, (ausgenommen Zugfahrt)

Zusatzleistungen

  • Konsulatsgebühr für Visum: 100 EUR (Stand: August 2018), obligatorisch
  • Einzelzimmerzuschlag: 350 EUR (für 11 Übernachtungen)
  • Aufpreis für 2er-Abteil bzw. 4-Bett-Abteil für 2 Personen in der Transsib (Moskau – Irkutsk): ab 450 EUR/Person 
  • Bahnreise zum/vom Flughafen: ab 90 EUR

Termine & Preise:

TerminePreis pro PersonBuchung
29.06.2019 - 14.07.2019
[ID: EREB02_19]
Normalpreis: 3.390,00 €
Einzelzimmerzuschlag (für 11 Übernachtungen): 350,00 €
Aufpreis (Transib im 2-er Abteil ab): 450,00 €
Rail&Fly (ab): 90,00 €
sonstiges (Konsulatsgebühr, obligatorisch): 100,00 €
buchen
13.07.2019 - 28.07.2019
[ID: EREB03_19]
Normalpreis: 3.390,00 €
Einzelzimmerzuschlag (für 11 Übernachtungen): 350,00 €
Aufpreis (Transib im 2-er Abteil ab): 450,00 €
Rail&Fly (ab): 90,00 €
sonstiges (Konsulatsgebühr, obligatorisch): 100,00 €
buchen
27.07.2019 - 11.08.2019
[ID: EREB04_19]
Normalpreis: 3.390,00 €
Einzelzimmerzuschlag (für 11 Übernachtungen): 350,00 €
Aufpreis (Transib im 2-er Abteil ab): 450,00 €
Rail&Fly (ab): 90,00 €
sonstiges (Konsulatsgebühr, obligatorisch): 100,00 €
buchen

abgelaufene Termine:

TerminePreis pro Person
15.06.2019 - 30.06.2019
[ID: EREB01_19]
Normalpreis: 3.390,00 €
Einzelzimmerzuschlag (für 11 Übernachtungen): 350,00 €
Aufpreis (Transib im 2-er Abteil ab): 450,00 €
Rail&Fly (ab): 90,00 €
sonstiges (Konsulatsgebühr, obligatorisch): 100,00 €