Nach Reisen suchen

Kontakt

Elch Adventure Tours GmbH

Telefon: +49 (0)35249 - 159864
E-Mail:   elch@elchtours.de

Spitzbergen: Expedition im Arktischen Ozean ab Bremerhaven

  • Beschreibung
  • Reiseverlauf
  • Leistungen
  • Termine & Preise
Spitzbergen: Expedition im Arktischen Ozean ab Bremerhaven
Spitzbergen: Expedition im Arktischen Ozean ab Bremerhaven
Spitzbergen: Expedition im Arktischen Ozean ab Bremerhaven
Spitzbergen: Expedition im Arktischen Ozean ab Bremerhaven
Spitzbergen: Expedition im Arktischen Ozean ab Bremerhaven
Spitzbergen: Expedition im Arktischen Ozean ab Bremerhaven
Spitzbergen: Expedition im Arktischen Ozean ab Bremerhaven
Spitzbergen: Expedition im Arktischen Ozean ab Bremerhaven

Beschreibung

Segeln Sie an der ostgrönländischen Eiskante nördlich von Spitzbergen auf der Suche nach Walen und anderen arktischen Wildtieren zu Lande, zu Wasser und in der Luft auf einer abenteuerlichen Reise vom deutschen
Hafen Bremerhaven zur beliebten Inselgruppe in der Arktis.

MS Janssonius
Janssonius ist eines der neuesten Polar Class 6-Kreuzfahrtschiffe. Es übertrifft die Anforderungen des Polar Code der International Maritime Organization (IMO) und ist das flexibelste, fortschrittlichste und innovativste Reiseschiff der Polarregionen.

Seevögelbeobachtung
Es ist keine gründliche Kenntnis der Seevögel erforderlich, um diese zu genießen und mehr über sie zu lernen. Unter unseren gut ausgebildeten Mitarbeitern befinden sich auch Ornithologen oder leidenschaftliche Vogelbeobachter, die dazu da sind, Ihnen zu helfen und Ihnen die unterschiedlichen Arten zu erklären. Die Vorträge an Bord werden Ihnen weiterführende Kenntnisse über die Tiere vermitteln.

Workshop: Stimmen und Gesänge der Wale und Robben
In diesem spannenden Audio-Workshop wird Ihnen der theoretischer Hintergrund verschiedener akustischer Werkzeuge geboten, mit denen Sie die Lieder von Walen und Robben lokalisieren und interpretieren können. Dieser unterhaltsame und informative Workshop behandelt sowohl die Theorie als auch die Praxis der Analyse von Meeressäugetiergeräuschen, wobei Sie keine zusätzliche Ausrüstung mitbringen müssen.

Teilnehmer: min. 25 Personen

Aktivitäten:

  • Schiffsreise

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.


Reise als PDF speichern

Reiseverlauf wählen:

28.05.2022 - 1. Tag: Bremerhaven, Deutschland

Individuelle Anreise nach Bremerhaven und optionale Erkundung der Stadt. Neben Spaziergängen entlang der Küste gibt es mehrere schöne Museen und Sehenswürdigkeiten (Klimahaus, Schifffahrtsmuseum, Zoo am Meer usw.). Die Einschiffung findet mittags statt. Ziel ist es, bereits am Nachmittag abzulegen und in ca. fünf Stunden zur kleinen Insel Helgoland zu steuern. Gäste werden hier zwar nicht anlanden, aber wir werden so nah wie möglich an der Insel vorbeifahren, um einen guten Blick auf die steilen Seevogelklippen auf der Westseite zu bekommen. Diese Klippen sind bekannt für ihre vielen brütenden Seevögel (Basstölpel, Dreizehenmöwen und Trottellummen), was besonders für Vogelliebhaber interessant ist. Wir werden dann unsere Reise über die Nordsee fortsetzen.

29.05.2022 - 2. Tag: Meeresleben in Bewegung

Während wir die Nordsee überqueren, erfahren wir in Vorlesungen interessante Details zur Geschichte der Doggersbank. Es gibt hervorragende Chancen, Zwergwale, Weißschnabeldelfine und Schweinswale zu beobachten. Einige andere Wale, einschließlich Orcas (Killerwale), sind ebenfalls in diesem Gewässer beheimatet.

30.05.2022 - 3. Tag: Vögel, Robben und weltberühmte Strickwaren

Auf der Fair Isle (Shetlandinseln) leben rund siebzig Einwohner. Die Insel ist bekannt für ihre Strickwaren und den zahlreichen Schafen. Wir hoffen bei gutem Wetter auf einen Spaziergang zum örtlichen Vogelobservatorium. Dieser Ort ist ein Paradies für Seevögel, aber man kann hier auch Kegelrobben entdecken.

31.05.2022 - 4. Tag: Jan Mayen & Meereslebewesen

Wir folgen dem Kompass nach Norden zur norwegischen Insel Jan Mayen, 300 Seemeilen nordöstlich von Island. Die zwei Tage auf See vergehen jedoch nicht inaktiv. Wir halten Ausschau nach Walen und hoffen darauf, dass sich Zwergwale, Finnwal, Orca oder Blauwal sich an der Meeresoberfläche zeigen.

01.06.2022 - 5. Tag: Jan Mayen & Meereslebewesen

siehe Tag 4

02.06.2022 - 6. Tag: Schneebedeckter Vulkan am Meer

Jan Mayen ist eine hochvulkanische Insel, die vom schneebedeckten Gipfel des Berges Mt. Beerenberg gekrönt wird. Zerrissene Gletscher reichen von den Hängen dieses imposanten, 2.300 Meter hohen Vulkans ins kalte Meer. Wir hoffen auf einen Besuch der Wetterstation mit Genehmigung der norwegischen Behörden. Die Überreste einer niederländischen Walfangstation aus dem 17. Jahrhundert liegt nicht weit weg inmitten des dichten Moosteppichs, der auf dieser kargen Vulkanlandschaft liegt.

03.06.2022 - 7. Tag: Unter der Mitternachtssonne und entlang der Eiskante

Der Mitternachtssonne entgegen und das Meereis im Blick geht es entlang der Eiskante weiter nach Norden. Hier hoffen wir auf eine Begegnung mit Grönlandwalen, Robben, und Eisbären, sowie einer Vielzahl von Seevögeln. Sobald wir 79 ° Nord erreicht haben, werden wir den Kurs in Richtung des Festlandsockels von Westspitzbergen anpassen. Hier haben wir gute Chancen, Finnwale zu sehen, und in der Nähe der Gletschermündungen der sich breit öffnenden Spitzbergenfjorde, Zwergwale zu beobachten.

04.06.2022 - 8. Tag: Unter der Mitternachtssonne und entlang der Eiskante

siehe Tag 7

05.06.2022 - 9. Tag: Unter der Mitternachtssonne und entlang der Eiskante

siehe Tag 7

06.06.2022 - 10. Tag: Die arktische Insel Spitzbergen

Deutsche Walfänger segelten Mitte des 17. Jahrhunderts von Hamburg nach Spitzbergen. Sie errichteten Walfangstationen, beispielsweise in Hamburgbukta südlich des Magdalenefjorden. Auf Prins Karls Forland, einem Ort von großer Schönheit und faszinierender Tierwelt, hoffen wir Walrosse anzufinden. Von dort weiter nach Süden zur Mündung des Isfjordes in Richtung Alkhornet. Auf den steilen Klippen nisten Seevögel, und Polarfüchse suchen am Fuße der Felsen nach herabgefallenen Eiern und kleinen Küken. Rentiere grasen auf der spärlichen Vegetation.

07.06.2022 - 11. Tag: Longyearbyen

Ausschiffung im Hafen von Longyearbyen und Transfer zum Flughafen (frühe Flüge ab 2 Uhr morgens sind möglich). Individuelle Heimreise mit Linienflug ab Longyearbyen nach Oslo oder via Oslo in die Heimat (Flüge nicht inkl. im Kabinenpreis). Vom Packeis nicht genug? Verlängerung der Spitzbergen Abenteuer auf Anfrage möglich.

01.06.2023 - 1. Tag: Bremerhaven, Deutschland

Individuelle Anreise nach Bremerhaven und optionale Erkundung der Stadt. Neben Spaziergängen entlang der Küste gibt es mehrere schöne Museen und Sehenswürdigkeiten (Klimahaus, Schifffahrtsmuseum, Zoo am Meer usw.). Die Einschiffung findet mittags statt. Ziel ist es, bereits am Nachmittag abzulegen und in ca. fünf Stunden zur kleinen Insel Helgoland zu steuern. Gäste werden hier zwar nicht anlanden, aber wir werden so nah wie möglich an der Insel vorbeifahren, um einen guten Blick auf die steilen Seevogelklippen auf der Westseite zu bekommen. Diese Klippen sind bekannt für ihre vielen brütenden Seevögel (Basstölpel, Dreizehenmöwen und Trottellummen), was besonders für Vogelliebhaber interessant ist. Wir werden dann unsere Reise über die Nordsee fortsetzen.

02.06.2023 - 2. Tag: Meeresleben in Bewegung

Während wir die Nordsee überqueren, erfahren wir in Vorlesungen interessante Details zur Geschichte der Doggersbank. Es gibt hervorragende Chancen, Zwergwale, Weißschnabeldelfine und Schweinswale zu beobachten. Einige andere Wale, einschließlich Orcas (Killerwale), sind ebenfalls in diesem Gewässer beheimatet.

03.06.2023 - 3. Tag: Vögel, Robben und weltberühmte Strickwaren

Auf der Fair Isle (Shetlandinseln) leben rund siebzig Einwohner. Die Insel ist bekannt für ihre Strickwaren und den zahlreichen Schafen. Wir hoffen bei gutem Wetter auf einen Spaziergang zum örtlichen Vogelobservatorium. Dieser Ort ist ein Paradies für Seevögel, aber man kann hier auch Kegelrobben entdecken.

04.06.2023 - 4. Tag: Jan Mayen & Meereslebewesen

Wir folgen dem Kompass nach Norden zur norwegischen Insel Jan Mayen, 300 Seemeilen nordöstlich von Island. Die zwei Tage auf See vergehen jedoch nicht inaktiv. Wir halten Ausschau nach Walen und hoffen darauf, dass sich Zwergwale, Finnwal, Orca oder Blauwal sich an der Meeresoberfläche zeigen.

05.06.2023 - 5. Tag: Jan Mayen & Meereslebewesen

siehe Tag 4

06.06.2023 - 6. Tag: Schneebedeckter Vulkan am Meer

Jan Mayen ist eine hochvulkanische Insel, die vom schneebedeckten Gipfel des Berges Mt. Beerenberg gekrönt wird. Zerrissene Gletscher reichen von den Hängen dieses imposanten, 2.300 Meter hohen Vulkans ins kalte Meer. Wir hoffen auf einen Besuch der Wetterstation mit Genehmigung der norwegischen Behörden. Die Überreste einer niederländischen Walfangstation aus dem 17. Jahrhundert liegt nicht weit weg inmitten des dichten Moosteppichs, der auf dieser kargen Vulkanlandschaft liegt.

07.06.2023 - 7. Tag: Unter der Mitternachtssonne und entlang der Eiskante

Der Mitternachtssonne entgegen und das Meereis im Blick geht es entlang der Eiskante weiter nach Norden. Hier hoffen wir auf eine Begegnung mit Grönlandwalen, Robben, und Eisbären, sowie einer Vielzahl von Seevögeln. Sobald wir 79 ° Nord erreicht haben, werden wir den Kurs in Richtung des Festlandsockels von Westspitzbergen anpassen. Hier haben wir gute Chancen, Finnwale zu sehen, und in der Nähe der Gletschermündungen der sich breit öffnenden Spitzbergenfjorde, Zwergwale zu beobachten.

08.06.2023 - 8. Tag: Unter der Mitternachtssonne und entlang der Eiskante

siehe Tag 7

09.06.2023 - 9. Tag: Unter der Mitternachtssonne und entlang der Eiskante

siehe Tag 7

10.06.2023 - 10. Tag: Die arktische Insel Spitzbergen

Deutsche Walfänger segelten Mitte des 17. Jahrhunderts von Hamburg nach Spitzbergen. Sie errichteten Walfangstationen, beispielsweise in Hamburgbukta südlich des Magdalenefjorden. Auf Prins Karls Forland, einem Ort von großer Schönheit und faszinierender Tierwelt, hoffen wir Walrosse anzufinden. Von dort weiter nach Süden zur Mündung des Isfjordes in Richtung Alkhornet. Auf den steilen Klippen nisten Seevögel, und Polarfüchse suchen am Fuße der Felsen nach herabgefallenen Eiern und kleinen Küken. Rentiere grasen auf der spärlichen Vegetation.

11.06.2023 - 11. Tag: Longyearbyen

Ausschiffung im Hafen von Longyearbyen und Transfer zum Flughafen (frühe Flüge ab 2 Uhr morgens sind möglich). Individuelle Heimreise mit Linienflug ab Longyearbyen nach Oslo oder via Oslo in die Heimat (Flüge nicht inkl. im Kabinenpreis). Vom Packeis nicht genug? Verlängerung der Spitzbergen Abenteuer auf Anfrage möglich.

Leistungen

  • Schiffsreise mit 10 Übernachtungen an Bord der MS Janssonius in gewählter Kab.-Kategorie
  • Alle Mahlzeiten während der gesamten Reise an Bord des Schiffes einschließlich Snacks, Kaffee und Tee
  • Alle Landausflüge und Aktivitäten während der gesamten Reise mit dem Zodiac
  • Programm mit Vorträgen bekannter Naturalisten und Führung durch erfahrene Expeditionsteams
  • alle Gebühren und Steuern rundum das Schiffsprogramm

Zusatzleistungen

  • An-/Abreise ab Bremerhaven/an Longyearbyen
  • Mahlzeiten an Land
  • persönliche Versicherungen
  • Übergepäckgebühr

Hinweise

Kabinenklassen
Vierpersonen mit Bullauge EUR 2.600 p.P.
Drei-Personen Bullauge EUR 3.150 p.P.
Twinkabine, Bullauge EUR 3.700 p.P.
Twinkabine mit Fenster EUR 3.700 p.P. (EUR 4.000 p.P. 2023)
Doppel Deluxe EUR 4.300 p.P.
Superior EUR 9.500 bei Doppelbelegung
Junior Suite EUR 10.200 bei Doppelbelegung
Grand Suite with private balcony EUR 11.800 bei Doppelbelegung

Termine & Preise:

TerminePreis pro PersonBuchung
28.05.2022 - 07.06.2022
[ID: ESBH01_22]
Normalpreis, MS Janssonius, in Vierbettkabine mit Bullauge, zzgl. Anreise: 2.600,00 €
Aufpreis (Drei-Personen Bullauge): 550,00 €
Aufpreis (Twinkabine, Bullauge): 1.100,00 €
nicht mehr buchbar
01.06.2023 - 11.06.2023
[ID: ESBH01_23]
Normalpreis, MS Janssonius, in Vierbettkabine mit Bullauge, zzgl. Anreise: 2.600,00 €
Aufpreis (Drei-Personen Bullauge): 550,00 €
Aufpreis (Twinkabine, Bullauge): 1.100,00 €
buchen