Nach Reisen suchen

Türkei: Auf dem Lykischen Weg im Gebirge und am Meer

  • Beschreibung
  • Reiseverlauf
  • Leistungen

Beschreibung

Zwischen den Städten Antalya und Fethiye erhebt sich an der türkischen Südküste eine waldreiche und gebirgige Halbinsel, das antike Lykien. Die wenigen Ortschaften befinden sich an der hier überwiegend felsigen Mittelmeerküste, in die viele Buchten eingeschnitten sind. Unsere Region, das westliche Lykien, ist geprägt durch das breite fruchtbare Tal des Xanthos-Flusses mit dem 14 km langen, unbebauten Sandstrand von Patara an seiner Mündung. Westlich von Fethiye liegt ein einzigartiges Naturparadies mit einem fischreichen Binnensee, einer ausgedehnten Schilflagune, unberührtem Sandstrand und mittendrin dem kleinen Ort Dalyan. Unsere Urlaubsregion ist sehr ursprünglich geblieben, die Bevölkerung lebt traditionell von der Landwirtschaft. Begegnungen im türkischen Lebensalltag lassen die ganz besondere türkische Gastfreundschaft spürbar werden. In der Antike gab es in Lykien bedeutende Städte wie Xanthos oder Myra, den Bischofsitz des Heiligen Nikolaus. Die Lykier errichteten vor 2500 Jahren Tausende von auffälligen Felsengräbern und Sarkophagen, die uns heute noch faszinieren. Auf 10 Tageswanderungen von der Küste bis ins Hochgebirge erleben wir die schönsten Landschaften der Südtürkei. 4 Wanderungen führen über besonders eindrucksvolle Teilstücke des Lykischen Weges, des ersten ausgeschilderten Fernwanderweges der Türkei, mehrfach liegen antike Stätten an diesem Weg. Bootsausflüge durch die Traumbucht von Kekova und durch das Dalyan-Delta runden das Programm ab. Darüber hinaus bleibt genug Zeit zum Bummel durch die Basarviertel von Fethiye, Kalkan und Dalyan. Unterwegs wird gepicknickt oder es gibt Einkehrmöglichkeiten in landestypischen Lokalen bzw. bei Bauernfamilien.

Unterkunft:
Die ersten fünf Tage verbringen wir in Ölüdeniz in einem Hotel mit Pool in den Bergen hoch über dem Strand von Ölüdeniz. Anschließend wohnen wir 6 Tage in einem kleinen, komfortablen Hotel mit Pool im Zentrum des ruhigen Örtchens Patara, den Traumstrand erreicht man über eine ausgedehnte antike Stätte, heute ein einmaliges Naturparadies. Für die letzten 3 Tage sind wir in einer charmanten Hotelanlage mit Pool am Rande des Touristenortes Dalyan untergebracht. In allen Unterkünften sind die Zimmer mit eigener Dusche/WC ausgestattet.

Verpflegung:
In Fethiye und in Dalyan werden wir in den Unterkünften mit Frühstück und Abendessen verwöhnt (Halbpension), in Patara mit Frühstück. Hier stehen für das Abendessen Restaurants zur Verfügung, die Reiseleitung organisiert gerne Gruppen-Menüs.

Teilnehmer: min. 8 bis max. 15 Personen

Aktivitäten:

  • Wandern/Trekking

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.


Reise als PDF speichern

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise in die Südtürkei Flug von Deutschland zum Flughafen Dalaman in der Südtürkei, kurzer Transfer zum ersten Hotel in Fethiye-Çalis direkt am Strand.
2.Tag: Stadtrundgang Fethiye und Küstenwanderung zur Traumbucht Ölüdeniz Stadtrundgang durch Fethiye. Küstenwanderung vom im Jahr 1923 verlassenen griechischen Ort Livissi (Kayaköy) zur bekannten Badebucht Ölüdeniz. (Wanderung 8 km, 100 Höhenmeter HM aufwärts, 350 HM abwärts, ca. 2,5 Std.)
3.Tag:Wanderung im einsamen Küstengebirge bei Faralya Wanderung auf dem Lykischen Weg weit über der Meeresküste entlang eines bewaldeten Gebirgshangs von Alinca bis zur Schmetterlingsbucht bei Faralya. (Wanderung 16 km, 350 HM abwärts, ca. 6 Std.)
4.Tag:Baden und Genießen Mögliche Aktivitäten: Wochenmarkt Fethiye, Türkisches Bad, Bootsausflug in die Fethiye-Bucht, Drachenfliegen.
5.Tag:Unterkunftswechsel und Saklikent-Wanderung Transfer von Fethiye nach Patara. Unterwegs kleiner Rundgang in der antiken Stätte Tlos und Wanderung im Gebirge oberhalb der Saklikent-Schlucht. (Wanderung 11 km, 250 HM aufwärts, 300 HM abwärts, ca. 4 Std.)
6.Tag:Wanderung zum Traumstrand von Patara Wanderung auf dem Lykischen Weg vom Römeraquädukt bei Kalkan durch das Küstenbergland bis zum endlosen Sandstrand der antiken Stätte Patara. (Wanderung 15 km, 350 HM auf und ab, ca. 5 Std.)
7.Tag: Wanderung oberhalb des Xanthos-Tals Wanderung auf dem Lykischen Weg entlang der Reste der römischen Wasserleitung nach Xanthos mit Blick auf das weitläufige Delta des Xanthos-Flusses (Wanderung 8 km, 100 HM auf und ab, ca. 2,5 Std.). Rundgang in der Ruinenstätte Xanthos, der früheren lykischen Hauptstadt. Nach einer Pause in Patara nachmittags ein Spaziergang durch die antike Stätte Patara zum Strand.
8.Tag:Wandern und Bootstour in der Traumbucht von Kekova Wanderung auf dem Lykischen Weg durch typische Mittelmeer-Macchie zum Westende der Kekova-Bucht, Bootsfahrt durch die weite Traumbucht von Kekova mit Bademöglichkeit und Stopp im Bilderbuch-Örtchen Kale. Kurzer Besuch der Nikolausstätte Myra. (Wanderung 7 km, 350 HM abwärts, ca. 3 Std.)
9.Tag: Baden und Genießen Mögliche Aktivitäten: Bootsausflug, Kanutour auf dem Xanthos-Fluß, Reiten am Patara-Strand, Shopping in Kalkan oder Kas.
10.Tag:Unterkunftswechsel und Bergwanderung durch Zedernwald Transfer von Patara in den Bergort Gömbe. Zedernwald-Wanderung in 1.300 m Höhe von einer Passhöhe durch die Schlucht des Kibris-Flusses zum Bergdorf Sütlegen. (Wanderung 10 km, 500 HM abwärts, 350 HM aufwärts, ca. 3 Std.)
11.Tag:Hochgebirgs-Wanderung um den Akdag-Berg Bergwanderung in 1.900 m Höhe über der Baumgrenze um den Ak Dag, den höchsten Gipfel Lykiens. Abstieg auf 1.300 m. (Wanderung 18 km, 200 HM aufwärts, 600 HM abwärts, ca. 7 Std.)
12.Tag:Unterkunftswechsel - Zurück zur Küste Vierstündiger Transfer von Gömbe nach Dalyan. Unterwegs Besuch der ursprünglichen Hochlandstadt Elmali mit Besichtigung der osmanischen Ömer Pascha-Moschee.
13.Tag: Wanderung nach Ekincik und Bootsfahrt übers Meer Wanderung von Dalyan durch das Küstenbergland bis zur Meeresbucht von Ekincik, Rückfahrt per Boot über das Meer und durch die Schilflagune mit mehreren Badepausen. (Wanderung 11 km, 200 HM aufwärts, 200 HM abwärts, ca. 4 Std.)
14.Tag:Bootsausflug auf dem Köycegiz-See Bootsfahrt über den Köycegiz-See zur heißen Thermalquelle Sultanhani mit Schlammbad, nachmittags Freizeit.
15.Tag:Heimreise Kurzer Transfer von Dalyan zum Flughafen Dalaman, Rückflug nach Deutschland.

Leistungen

  • Charterflug oder Linienflug von München nach Dalaman und zurück
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC, davon 5 im Hotel mit Pool bei Ölüdeniz, 6 im komfortablen Hotel mit Pool in Patara und 3 in einer kleinen Hotelanlage mit Pool in Dalyan
  • Frühstück an allen Tagen und an 9 Tagen Halbpension
  • Transfers Flughafen – Unterkunft und zurück sowie Hotelwechsel
  • Ausflugs- und Wanderprogramm mit Charterbus und Boot wie beschrieben
  • Eintrittsgelder
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Zusatzleistungen

  • andere Abflughäfen auf Anfrage
  • 14x Mittagessen und 5x Abendessen
  • EZ-Zuschlag: 210 EUR
  • Halbes Doppelzimmer ohne EZ-Zuschlag, wenn kein/e passende/r Zimmerpartner/in (bei Buchung bis 4 Wochen vor Reisebeginn)

    Hinweise

    • Anforderungen an die Kondition
      Mittel: 10 Wanderungen von 5 bis 16 km Länge, aufwärts max. 600 Höhenmeter, abwärts max. 700 Höhenmeter mit Gehzeiten von 2 bis 6 Stunden. Die Pfade sind zum Teil steinig und stellenweise mit dornigem Gebüsch bewachsen, nach Regenfällen können einzelne Wegabschnitte rutschig sein.
    • Ein atmosfair-Beitrag zum 100%igen Ausgleich der CO2-Emissionen Ihrer Fluganreise ist im Reisepreis enthalten.